Vergleiche die besten Produkte aus der Kategorie Ballsport

Alle Vergleiche aus dem Bereich Ballsport  

Die Palette der Ballsportarten ist inzwischen sehr breit gefächert. Sie werden in die drei Untergruppen Torspiele, Rückschlagspiele und Schlagballspiele gegliedert. Je nach Art der gewählten Ballsportarten kommt es vor allem auf Geschwindigkeit und Reaktionsvermögen oder auf die Ziel- und Treffsicherheit an. Ein weiteres Unterscheidungskriterium ist die Frage, ob für den Ballsport Hilfsmittel benötigt werden.


Welche Bälle kommen bei welcher Ballsportart zum Einsatz?

Beim Fußball werden die Ansprüche an den Ball von der FIFA und dem DFB geregelt. Dabei musst du vor allem die altersabhängigen Unterschiede bei der Größe und beim Gewicht berücksichtigen. Der Fußball für Erwachsene darf einen Umfang zwischen 68 und 70 Zentimetern und ein Gewicht zwischen 410 und 450 Gramm haben. Der Handball hat ein ähnliches Gewicht, besitzt aber einen kleineren Umfang. Der Wasserball unterscheidet sich vom Fußball und vom Handball durch eine andere Oberflächenstruktur.

Ein für Wettkämpfe zugelassener Golfball hat einen Durchmesser von mindestens 42,67 Millimetern und ein Höchstgewicht von 45,93 Gramm. Seine Oberfläche besteht aus mehreren Hundert Dellen, die in der Fachsprache Dimples genannt werden. Der Tennisball verfügt über eine textile Oberfläche und ist zwischen 56,7 und 58,5 Gramm schwer. Außerdem musst du beim Kauf der Tennisbälle auf die Sprunghöhe achten. Das gilt genauso auch für Tischtennisbälle.

Welche Schläger werden für welche Ballsportarten benötigt?

Einige Ballsportarten kommen nicht ohne Schläger aus. Der Tennisschläger (auch Racket genannt) besteht heute aus Kunststoff, der mit Kohlenstofffasern verstärkt ist. Die Rahmenstärke und Rahmenhärte entscheiden zusammen mit der Bespannung über die Schlagkraft.

Beim Golf brauchst du eine ganze Palette an Schlägern, die sich durch das Material und die Form der Köpfe der Golfschläger unterscheiden. Deshalb solltest du dich vor einem Kauf am besten von einem Fachmann beraten lassen, denn das Sortiment reicht vom Putter bis hin zum Pitching Wedge. Beim Polo kommen lange Schläger zum Einsatz, deren Ende T-förmig gestaltet ist. Der Schläger für Tischtennis wird Kelle genannt. Die Schlagfläche muss aus Holz bestehen. Beim Griff können auch andere Materialien zum Einsatz kommen. Beim Belag der Tischtenniskelle für Wettkämpfe musst du die Vorschriften des ITTF beachten.

Bälle

Schläger

Körbe & Tische