Duschkabine Vergleich & Ratgeber 2018

Die 8 besten Duschkabinen

im übersichtlichen Vergleich
Bild / Link
Modell
Preis
299,00 €
299,90 €
299,00 €
289,00 €
161,99 €
N/A
192,99 €
241,00 €
Maße
80 x 80 x 195 cm
90 x 90 x 190 cm
80 x 80 x 195 cm
120 x 90 x 200 cm
100 x 195 cm
80 x 80 x 195 cm
80 x 80 x 185 cm
90 x 90 x 195 cm
Material
Glas
Glas
Glas
Glas
Glas
Glas
Glas
Glas
Glasstärke
8 mm
5 mm
8 mm
8 mm
8 mm
6 mm
6 mm
6 mm
Duschtasse
Vorteile
  • hochwertige Aluminiumprofile
  • rahmenloses Glas
  • Easy-Clean Beschichtung
  • Aus ESG Sicherheitsglas
  • Profile aus eloxiertem Aluminium
  • Nanobeschichtung
  • Easy-Clean Beschichtung
  • vollständig verdeckte Verschraubung
  • rahmenloses Glas
  • 15 mm Wandausgleich
  • leichte Montage
  • Bodenebene Montage ist möglich
  • NANO Glasoberfläche
  • 12 Jahre Nachkaufgarantie
  • beidseitig montierbar
  • Anti - Kalk und Anti - Schmutz Beschichtung
  • Edelstahl Griff verchromt
  • Hebe- und Senkmechanismus
  • 12 Jahre Nachkaufgarantie
  • Türleiste Magnetisch
  • Ohne Duschwanne
  • Einstieg links- und rechtsseitig montierbar
  • gatter Aluminium Rahmen
  • Verschraubung komplett verdeckt
Angebot
Zur Kleines Diwuli Logo Wunschliste
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
* Alle Preise sind inkl. MwSt und ggf. zzgl Versandkosten, Die Versandkostenfreie Lieferung gibt es bei Amazon ab 29 € Gesamtbestellwert. Eine zwischenzeitliche Änderung der Preise, Verfügbarkeit und Angaben sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die angezeigten Preise der Produkte prüfen wir bei Amazon.
Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks. Wenn du ein von uns empfohlenes Produkt kaufst erhalten wir eine Provision, die Kosten ändern sich für dich dadurch nicht. Unserere Ratgeber und tabellarischen Vergleiche sind nicht zu verwechseln mit einem Duschkabine Test, bei dem die Produkte händisch getestet wurden.

Bist du noch unentschlossen? :-)

Finde hier heraus welche Duschkabine zu dir passt!    

Duschkabine-Ratgeber: Alles was du vor dem Kauf wissen musst

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich in ihrem Heim den größtmöglichen Komfort gönnen möchten? – Dann sollte dein Badezimmer möglichst mit einer Badewanne und einer Duschkabine ausgestattet werden.

So kannst du immer wieder ganz individuell entscheiden, ob du dir an heißen Tagen mit einer schnellen Dusche den Staub und Schweiß abspülen oder an kühlen Tagen den Körper bei einem Vollbad komplett durchwärmen lassen möchtest. Dank der unzähligen Varianten, in denen es Duschen heute gibt, findet sich für fast jedes Bad eine gute Lösung.

Duschkabine aus Glas
Die moderne Duschkabine im Badezimmer

1. Aus welchen Modellen kannst du bei den Duschkabinen wählen?

Die mit Abstand längste Tradition im privaten Bereich hat die Eckdusche. Wenn du dich für eine komplett vorgefertigte Duschkabine aus Kunststoff oder Sicherheitsglas entscheidest, kannst du zwischen quadratischen Grundrissen mit geradem oder gerundetem Eckeinstieg sowie einem Fronteinstieg wählen. Die Duschkabine mit Schiebetür solltest du dabei immer bevorzugen, denn sie ist vom Komfort her den Modellen mit Schwingtüren und Falttüren deutlich überlegen.

Die kleinsten Modelle bieten dir einen Platz von 80 x 80 Zentimetern. Einen deutlich höheren Komfort bietet dir allerdings die Eck-Duschkabine mit 90 x 90 oder 100 x 100 Zentimetern. Steht dir in deinem Bad nur eine kleine Nische zur Verfügung, musst du auf eine Dusche ebenfalls nicht verzichten. Für den Nischeneinbau wurden besondere Duschkabinen mit einer Grundfläche von 75 x 90 Zentimetern entwickelt.

Größen der Duschkabinen:

  • 80 x 80 Zentimeter
  • 90 x 90 Zentimeter
  • 100 x 100 Zentimeter
  • 75 x 90 Zentimeter

Passt auch dieses Modell für die Platzierung in einer Nische nicht, kannst du die Chance nutzen, dir eine Nischendusche nach Maß anfertigen zu lassen. Auch die Duschen in U-Form ohne Tür und die Duschkabine rund sind wahlweise in diversen Standardgrößen oder als Maßanfertigung zu bekommen.

2. Welches Potential kannst du bei den Duschen nach Maß nutzen?

Duschkabine mit Glas
Die Duschkabine klassisch in der Ecke des Raumes

Die klassische Platzierung der Duschkabine in einer Ecke oder Nische ist heute längst nicht mehr die einzige Möglichkeit der Badgestaltung. Wenn du ein großes Badezimmer hast, kannst du deine Duschkabine auch irgendwo an eine Wand stellen oder als freistehende Dusche mitten im Raum platzieren. In beiden Fällen empfiehlt sich der Griff zur Dusche aus Sicherheitsglas, welches als Klarglas ausgeführt ist. Dadurch geht dir kein vom Fenster aus einfallendes Tageslicht verloren.

Mit der Glasdusche nach Maß kann der Grundriss der Duschkabine frei gestalt werden!

Bei den Glasduschen nach Maß hast du völlig freie Hand bei der Gestaltung des Grundrisses. Das heißt, du kannst dir damit sogar eine Dusche gönnen, in der deine ganze Familien Platz findet. Auch dreieckige, fünfeckige, sechseckige sowie runde und ovale Grundrisse kannst du damit realisieren.

3. Duschkabine mit oder ohne Duschtasse kaufen?

Hier solltest du wissen, dass beide Varianten sowohl Vorteile als auch Nachteile haben. Die Komplettduschkabine mit Duschwanne erweist sich als sehr praktisch im Badezimmer von Familien mit Kleinkindern (ab etwa einem Jahr), wenn parallel keine Badewanne zur Verfügung steht. Ist der Einstieg breit genug, kann die Duschtasse zur komfortablen Minibadewanne für den Nachwuchs werden.

Bei einer klassischen Kinderbadewanne sorgen zappelige Kids dafür, dass auch die Umgebung feucht wird. Manchmal kippen sie beim übermütigen Planschen sogar die gesamte Badewanne um. Beides kann bei der Nutzung einer tieferen Duschtasse als Kinderbadewanne nicht passieren.

Duschkabine mit Duschtasse
Die Duschtasse kann als Minibadewanne genutzt werden

Der Nachteil bei einer Komplettduschkabine mit Duschtasse ist die Tatsache, dass eine Stufe beim Ein- und Ausstieg bewältigt werden muss. Das macht sie ungeeignet für Nutzer mit erheblichen körperlichen Einschränkungen sowie für Senioren, denen schon das bloße Laufen schwerfällt.

Gehörst du bereits zu den mittleren Altersgruppen und möchtest eine Zweitinvestition für einen späteren Austausch deiner Glasdusche oder Duschkabine aus Kunststoff vermeiden, wäre es deshalb besser, wenn du dich nach einem Modell mit einer flachen Duschtasse umschaust oder dir gleich eine ebenerdige Glasdusche zulegst.

Einfaches Ein- und Aussteigen mit einer flachen Duschtasse oder einer ebenerdigen Duschkabine!

Allerdings musst du dabei einen bautechnischen Aspekt beachten. Für die ebenerdige Dusche muss ein geeigneter Abwasseranschluss an der Stelle vorhanden sein, an welcher du deine Duschkabine haben möchtest. Gibt es einen solchen nicht, muss eine Leitung im Fußboden verlegt werden. Diese benötigt wiederum ein ausreichendes Gefälle, damit beim Duschen nicht dein gesamtes Bad geflutet wird.

In vielen Fällen ist es dafür erforderlich, das Niveau des Fußbodens um einige Zentimeter anzuheben. Das kannst du mit einer Komplettduschkabine mit tiefer Duschtasse umgehen, denn viele dieser Modelle arbeiten mit Abwasserpumpen und können deshalb mit dem für die Waschmaschine gedachten Abwasseranschluss verbunden werden. Durch die Verwendung von Anschlussschläuchen in Standardgrößen hast du außerdem die Chance, später ohne großen Aufwand die Platzierung deiner Dusche zu verändern.

4. Bei der Auswahl der Duschkabinen-Marken auch auf das Zubehör achten

Auf der Liste der beliebtesten Duschkabinen-Marken landen die Hersteller Grohe, Duscholux, Kermi, HSK, Schulte und Breuer ganz weit oben. Grohe-Duschen und HSK-Duschen sind beispielsweise deshalb sehr beliebt, weil es eine große Auswahl bei den nutzbaren Armaturen gibt. Die dortigen Paletten umfassen auch Armaturen für die Badewanne, das Waschbecken im Bad sowie die Küchenspüle. Damit hast du die Chance, einheitliche Armaturen in allen Feuchträumen deines Hauses oder deiner Wohnung zu verwenden. Dabei steht eine schier unglaubliche Vielfalt beim Style zur Verfügung.

Dabei stellt sich die Frage, welche Armaturenausstattungen für die Duschkabine besonders komfortabel sind. Sehr preiswerte Duschkabinen besitzen meistens nur eine Handbrause, die durch eine höhenverstellbare Halterung auch als Über-Kopf-Brause genutzt werden kann.

Wähle das Zubehör für deine Duschkabine individuell aus!

Eine hochwertige Duschkabine bringt eine separate Über-Kopf-Brause mit, die im optimalen Fall das Wasser genauso gleichmäßig verteilt, wie es bei einem Regenschauer der Fall ist. Deshalb wird diese Form auch als Regenwalddusche bezeichnet. Selbst seitlich angebrachte Zusatzdüsen gelten heute nicht mehr als unerschwinglicher Luxus, sondern entwickeln sich langsam zur Standardausstattung. Damit wird die Duschkabine zur Wellnessoase, in der du dir eine großflächige Wassermassage gönnen kannst, die einen ähnlich entspannenden Effekt wie ein Aufenthalt in einem Whirlpool hat.

5. Welche Sonderausstattungen gibt es bei der Duschkabine?

Sonderausstattung für Duschkabinen
Achte bei Sonderausstattungen auf die korrekten Anschlüsse

Mögliche Sonderausstattungen

  • erweiterung Dampfdusche
  • Infrarotstrahler
  • integrierter Klapp-Duschhocker
  • integriertes Multi-Media-Panel

Mittlerweile ist die Duschkabine multifunktional geworden. Viele Modelle helfen dir nicht nur bei der reinen Köperhygiene, sondern unterstützen deine Gesundheit auf sehr vielfältige Weise. So kann die Duschkabine bei einer hochwertigen Sonderausstattung auch als Dampfdusche im Sinne einer Nasssauna genutzt werden.

Andere Modelle bringen Infrarotstrahler mit und verwandeln die Dusche bei Bedarf in eine hauseigene Wärmekabine. Ein integrierter Klapp-Duschhocker ist dabei kein zwingendes Muss, denn bei einer ausreichend großen Grundfläche kannst du bei der Nutzung als Dampfdusche oder Wärmekabine auch einen Duschhocker oder wasserfesten Stuhl deiner Wahl verwenden. Möchtest du im Bad puren Luxus genießen, kannst du dir inzwischen sogar Duschkabinen mit integriertem Multi-Media-Panel kaufen.

6. Was tun, wenn kein Platz für eine separate Dusche vorhanden ist?

Nicht in jedem Badezimmer reicht der Platz aus, dass du dir eine Wanne und eine Dusche einbauen kannst. Auf das Duschbad an sich musst du deshalb nicht verzichten, denn es gibt auch Technik, mit welcher du deine Badewanne in eine Dusche verwandeln kannst. Möchtest du nur sehr wenig Geld aufwenden, kannst du als Duschabtrennung einen wasserundurchlässigen Vorhang oder ein Duschrollo nutzen.

Badewanne als Duschkabinen
Die Badewanne kann durch einen Duschvorhang als Duschkabine genutzt werden

Die deutlich bessere Wahl ist jedoch eine fest installierte Duschwand. Bei der Duschwand für die Badewanne kannst du dich zwischen Modellen aus Kunststoff (Plexiglas) und Sicherheitsglas entscheiden. Das Sicherheitsglas gilt zusammen mit Beschlägen und Schienen aus Edelstahl zutreffend als deutlich langlebiger als die Pendants aus Kunststoff.

Die Duschwände für die Badewanne bestehen aus mehreren Elementen. Im einfachsten Fall können sie zusammengeschoben werden, weshalb sie auch Schiebeduschwände heißen. Von einer Faltduschwand wird dann gesprochen, wenn die Schiebetechnik mit der Falttechnik kombiniert wird. Die Faltduschwände haben einen großen Vorteil, denn im zusammengeschobenen Zustand bedecken sie nur den Wannenrand am Kopf oder Fußende. Bei der reinen Schiebetechnik bleibt auch bei Nichtnutzung ein Teil der Längsseite der Badewanne bedeckt.

Duschwand aus Plexiglas
Die Duschwand sorgt für eine saubere Abtrennung

Besitzt deine Badewanne von Haus aus keine Handbrause, musst du außerdem eine entsprechende Armatur nachrüsten. Möchtest du beide Hände beim Duschen frei haben, benötigst du zusätzlich eine Schiene mit einer Halterung, in welche die Handbrause eingeklickt werden kann. Dafür hält der Fachhandel Komplettsets von zahlreichen Armaturenherstellern bereit.

Ratsam ist bei der Nutzung der Badewanne als Dusche außerdem eine Antirutschmatte. Ansonsten besteht durch die gerundeten und glatten Formen des Wannenbodens gegenüber der klassischen Duschtasseeine erhöhte Rutsch- und Verletzungsgefahr.

7. Was solltest du zu sonstigem Zubehör und zur Reinigung der Dusche wissen?

Reinigung der Duschkabine
Die richtige Reinigung der Duschkabine

An den Innenseiten der Rückwände, Seitenwände und Türen der Dusche müssen die Oberflächen sehr glatt sein. Das beschleunigt das Abperlen des Wassers und reduziert die Menge Kalk, die sich dort anlagern kann. Die Strukturen zur Verhinderung unerwünschter Einblicke befinden sich auch genau deshalb immer an den Außenseiten.

Eine Komplettduschkabine hat den Vorteil, dass sie im Gegensatz zur gefliesten Dusche keine Fugen aufweist. Das erleichtert ebenfalls die Reinigung und senkt das Risiko der Schimmelbildung. Gleichzeitig ist die Gefahr von Wasserschäden geringer, denn bei gefliesten Duschen sind es in der Regel undichte Fugen, durch welche Wasser in den Fußboden oder in die Wände eindringen kann.

Durch eine Komplettduschkabine der Schimmelbildung in Fugen vorbeugen!

Mit einigen kleinen und preiswerten Extras kannst du den Komfort deines Duschbads weiter verbessern. Bei der Duschkabine werden vor allem der Etagere ähnliche Körbchen bevorzugt, die sich einfach am oberen Rand der Duschwände einhängen lassen.

Die größte Beliebtheit als Extra für die mit einer Duschwand versehene Badewanne genießen Stangen mit einer Klemmvorrichtung (wahlweise mit integrierten Federn oder Stellschrauben) sowie schwenkbaren und in der Höhe verstellbaren Ablagen. Sie ergänzen auf sinnvolle Weise die Stellflächen, die am Wannenrand vorhanden sind. Dabei punkten Versionen aus Edelstahl mit der größten Stabilität und der längsten Lebensdauer. Sie haben außerdem eine so große Tragkraft, dass hier auf den oberen Ablagen gut auch Grünpflanzen zur Dekoration des Badezimmers abgestellt werden können.


Auf die Diwuli Wunschliste gepackt

Diwuli Wunschliste

Duschkabine Tests, Infos und weitere Berichte aus dem Netz

Hier findest du Links zu weiteren Informationen über Duschkabinen. Egal ob Duschkabine Tests, News, Videos oder Bildergalerien. Wir wünschen dir viel Spaß:

Duschkabine reinigen: mit diesen Tipps klappt’s   Quelle: www.utopia.de

Ratgeber Duschabtrennung   Quelle: www.hornbach.de

Ein Ratgeber rund um Glasduschkabinen   Quelle: www.baumarkt.de

Ratgeber Duschkabinen   Quelle: www.idealo.de

Duschkabine
Die besten Duschkabinen
im Vergleich

Duschen wie auf Wolke 7.

Duschpaneel
Die besten Duschpaneele
im Vergleich

Ein Highlight in deinem Badezimmer.

Duschkopf
Die besten Duschköpfe
im Vergleich

Finde den für dich passenden Duschkopf.

Regendusche Kosmetikspiegel

Lade dir jetzt die Diwuli App

Erstelle Wunschlisten für jeden Anlass und teile bequem deine Wünsche mit Freunden. Jetzt für Android oder iOS downloaden!

google play link


app store link

Diwuli App