Feuerschale Vergleich & Ratgeber 2018

Die 8 besten Feuerschalen

im übersichtlichen Vergleich
Bild / Link
Modell
Preis
49,90 €
59,50 €
25,05 €
119,99 €
N/A
125,66 €
74,95 €
51,04 €
Größe
Ø 80 cm
Ø 39,5 cm
Ø 50 cm
Ø 80 cm
Ø 75 cm
Ø 66 cm
Ø 77 cm
Ø 30 cm
Material
Carbonstahl
Stahl
Gusseisen
Stahl + Edelstahl
Stahl + Edelstahl
Metall
Metall
Gusseisen
Mit Grillrost
Mit Funkenhaube
Vorteile
  • optimale Größe
  • perfekte Qualität
  • solide und robust
  • hochwertiges Erscheinungsbild
  • stabiler Untergrund
  • modernes Design
  • sicheren Stand
  • mit 3 Beinen
  • perfekte Optik
  • Thermolack beschichtet
  • massiver Grillkörper
  • toll zum Grillen
  • elegantes Design
  • perfekter Blickfang
  • hochwertiger Edelstahl
  • robustes Metall
  • ansprechende Optik
  • mit Funkenhaube
  • mit Schürhaken
  • einfache Montage
  • massives Material
  • beste Markenware
  • einfacher Aufbau
  • tolle Optik
Angebot
Zur Kleines Diwuli Logo Wunschliste
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
* Alle Preise sind inkl. MwSt und ggf. zzgl Versandkosten, Die Versandkostenfreie Lieferung gibt es bei Amazon ab 29 € Gesamtbestellwert. Eine zwischenzeitliche Änderung der Preise, Verfügbarkeit und Angaben sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die angezeigten Preise der Produkte prüfen wir bei Amazon.
Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks. Wenn du ein von uns empfohlenes Produkt kaufst erhalten wir eine Provision, die Kosten ändern sich für dich dadurch nicht. Unserere Ratgeber und tabellarischen Vergleiche sind nicht zu verwechseln mit einem Feuerschalen Test, bei dem die Produkte händisch getestet wurden.

Bist du noch unentschlossen? :-)

Finde hier heraus welche Feuerschale zu dir passt!    

Feuerschale-Ratgeber: Alles was du vor dem Kauf wissen musst

In der bekanntesten Feuerschale der Welt wird das Olympische Feuer entzündet. Diese Tradition reicht bis ins antike Griechenland zurück.

Mit dem Feuer wird die Göttin Hestia geehrt, die nach den Überlieferungen als Hüterin des Friedens gilt. Deshalb haben sich neben den weißen Tauben auch von Menschenhand angezündete Flammen in einer Feuerschale als ein Symbol des Friedens eingebürgert. Ein kontrolliert brennendes Feuer spendet Wärme und sorgt für Licht. Außerdem haben ruhig brennende Flammen eine beruhigende Wirkung auf den Menschen. Das weiß jeder Mensch, den schon einmal vor einem offenen Kamin gesessen oder gelegen hat.

Die geschichtlichen Ursprünge der Feuerschalen finden sich bei den Nomadenvölkern. Für sie war es überlebenswichtig, eine transportable Feuerstelle zu besitzen. Von dort aus verbreiteten sich die Feuerschalen zu den sesshaften Völkern und wurden schon bald zu einem festen Bestandteil religiöser Orte. Dort bekamen sie eine neue Funktion, denn sie wurden auch zum Verbrennen von Kräutern und Weihrauch verwendet. Im antiken Griechenland und Rom avancierte die Schale mit Feuer zur Küchenausstattung, weil auf ihrer Glut die sichere Zubereitung warmer Speisen sogar im Haus möglich war.

Brennende Feuerschale im Garten
Die Feuerschale aus Edelstahl

1. Welche Funktionen erfüllen Feuerschalen im 21. Jahrhundert?

Heute werden die kleine Feuerschale und die große Feuerschale genau wie der Feuerkorb hauptsächlich als Ausstattung für den Garten und die Terrasse genutzt. Im Außenbereich am Haus ersetzen sie die elektrisch oder mit Gas betriebene Terrassenheizung. Mit kleinen Extras, die oft gleich im Set mit angeboten werden, kannst du die Feuerschale zum Grillen verwenden.

Die neuen Trends bei der naturnahen Gestaltung von Swimmingpools haben dafür gesorgt, dass viele Interessenten zur Feuerschale für den Garten greifen, um eine besonders romantische Atmosphäre in den Abendstunden in ihrem Poolbereich zu erzeugen. Dabei werden kleine und große Schalen in den Natursteinen verteilt, mit denen die Poollandschaften erstellt wurden. Auf diese Weise können beispielsweise integrierte Höhlen gut in Szene gesetzt werden, ohne dass dort Elektrokabel verlegt werden müssen.

2. Feuerschalen gibt es aus verschiedenen Materialien

Feuerschale am Strand
Welches Material soll es sein?

Mögliche Materialien:

  • Edelstahl
  • Gusseisen
  • Terrakotta
  • Ton
  • Keramik

Besondere Vorteile bietet dir die Feuerschale aus Edelstahl. Die glatten Innenflächen lassen sich sehr gut reinigen. Dieser Aspekt spielt vor allem dann eine Rolle, wenn du dir eine Feuerschale mit Grill zulegen möchtest. Beim Grillen lässt es sich nicht vermeiden, dass Fett in die Glut tropft oder den Boden der Schale erreicht. Außerdem bietet dir eine Feuerschale mit Grillrost aus Edelstahl eine enorme Langlebigkeit. Langlebig ist auch die Feuerschale aus Gusseisen. Allerdings sind dort die Oberflächen rau, weshalb sie sich nicht so leicht wie die Pendants aus Edelstahl reinigen lässt. Greifst du zu den Modellen aus einfachem Stahl, wirf bitte einen genauen Blick auf die Oberflächenvergütung.

Beim Material sind Edelstahl und Gusseisen zu bevorzugen.

Alternativ kannst du natürlich auch zur Feuerschale aus Terrakotta, Ton oder Keramik greifen. Sie bieten sich an, wenn du mit den dort entfachten Flammen eine Illumination oder Wärme erzeugen möchtest, ohne dort eine Grillfunktion nutzen zu wollen. Terrakotta-Feuerschalen sind als Pooldekoration sehr beliebt. Außerdem werden Keramik-, Terrakotta- und Tonvarianten beispielsweise in den Gärten von Schlössern und Burgen verwendet, weil sie dort am besten zum Gesamtambiente passen. Sie flankieren Eingänge und Wege vor allem dann, wenn diese Orte als Location für eine romantische Hochzeit genutzt werden. Alle drei Varianten erfreuen sich außerdem großer Beliebtheit als Dekoration für Springbrunnen, flache Zierpools sowie Gartenteiche.

3. Welche Größen und Formen sind bei der Feuerschale verfügbar?

Runde Feuerschale
Welche Form soll deine Feuerschale haben?

Die gängigsten Größen

  • Ø 80 cm
  • Ø 100 cm
  • Ø 120 cm

Für rein dekorative Zwecke kommen in der Regel kleine Feuerschalen zum Einsatz. Der Einstieg ist ab einem Durchmesser von etwa 40 Zentimetern möglich. Die weitaus umfangreichere Auswahl triffst du allerdings bei den Feuerschalen mit einem Durchmesser von 80, 100 und 120 Zentimetern an.

Die größeren Varianten solltest du bevorzugt anschauen, wenn du eine Feuerschale mit Grillring oder mit Grillrost haben möchtest. Sie eignen sich auch für den Fall, dass du eine sichere Unterlage für das Feuer unter einen runden Hängegrill als Alternative zum schützenden Ring aus Steinen haben willst. Damit bekommst du einen gegenüber dem Anzünden des Grillfeuers auf dem bloßen Boden deutlich erhöhte Brandschutz. Außerdem musst du dich beim Verwenden einer großen Feuerschale später nicht über verbrannte Flächen auf dem Rasen oder vom Feuer schwarz gefärbten Stellen auf Sandflächen und gepflasterten Flächen ärgern.

Am beliebtesten sind die runden Varianten.

Feuerschalen und Feuerkörbe kannst du heute in den unterschiedlichsten Formen kaufen. Am beliebtesten sind die runden Varianten. Verfügbar sind aber auch ovale Versionen. Wünschst du dir eine Design-Feuerschale, wirst du vor allem bei den Stahlversionen fündig. In dieser Kategorie findest du auch dreieckige, quadratische, rechteckige und trapezförmige Feuerschalen.

4. Bei Feuerschalen zum Grillen ist die Auswahl ebenfalls groß

Eine sehr neckische Variante ist der für die Terrasse und den Garten geeignete Tisch mit integrierter Feuerschale. Dabei ist die Schale als Einsatz gestaltet. Sie gehört zur Feuerschale mit Deckel, wobei der Deckel sich optisch und funktionell in die Tischplatte einfügt. Nach dem Herausnehmen verbleibt ein breiter Rand, auf dem du beispielsweise deine Grillspieße mit Marshmallows ablegen kannst. Zu einigen Modellen gibt es einen passenden Grilleinsatz. Dann wird der in der Tischplatte verbleibende Rand zur Ablagefläche für die Grillzange oder anderes Grillzubehör.

Feuerschalen mit Grillaufsätzen sind super praktisch!

Bei der Feuerschale zum Grillen gibt es weitere Varianten. Grillaufsätze in der klassischen Gitterform bekommst du sowohl für die runden als auch die eckigen Modelle. Besonders komfortabel sind Grillaufsätze, bei denen du die Höhe des Grillrosts in mehreren Stufen verändern kannst. Bei den großflächigen Feuerschalen kannst du alternativ einen Hängegrill verwenden. Steigender Beliebtheit erfreuen sich auch die Grillringe. Sie sind wahlweise aus Edelstahl, Gusseisen oder Naturstein erhältlich. Ihr Vorteil findet sich bei der Tatsache, dass du darauf auch beispielsweise kleine Pizzen garen oder Eier braten kannst. Sind solche Feuerschalen mit Grillfunktion auf Tischhöhe ausgelegt, dürfen sich deine Gäste genau wie bei einem Fondue auch selbst als Grillmeister betätigen.

5. Feuerschale mit oder ohne Untergestell kaufen?

Runde Feuerschale mit Untergestell
Dreibein Feuerschale im Garten

Außerdem hast du die Wahl zwischen den Feuerschalen mit und ohne Standbeine. Greifst du zur runden Variante, sorgen Standfüße mit einem Ring, in welchen die Schale eingehängt wird, für eine gute Sicherheit. Ein weiterer Vorteil ist die dadurch bewirkte Distanz zwischen dem Schalenboden und dem Untergrund. Sie verhindert Verfärbungen auf einem Holzboden sowie Verfärbungen und Verformungen bei Terrassendielen aus Kunststoff.

Magst du bei einer als Terrassenheizung, Gartensitzplatzheizung oder als Lichtspender genutzten Schale keine Standfüße, achte im Interesse der Sicherheit unbedingt darauf, dass größere Teile der Außenseite des Bodens eben und nicht gerundet sind. Bei der Feuerschale mit Grill empfehlen wir dir grundsätzlich nur Modelle mit Standfüßen. Dein Rücken wird es dir danken, wenn du auf einer komfortablen Höhe das Grillgut auflegen, wenden und entnehmen kannst.

6. Welche Brennstoffe kannst du in einer Feuerschale verwenden?

In Frage kommen je nach Verwendung der Feuerschale:

  • klassiche Braunkohlebrickets
  • unbehandeltes Scheitholz
  • Holzkohle

Am besten ist es, wenn du nur ökologisch verträgliche Brennstoffe nutzt, obwohl sich theoretisch für viele Modelle auch Ethanol und klassische Braunkohlebriketts eignen. Wir halten unbehandeltes Scheitholz sowie Holzkohle für die bessere Wahl. Holzkohle ist am besten in der Grill-Feuerschale aufgehoben. Bei Scheitholz ist es in der Regel schwieriger, die Größe und Intensität der Flammen zu kontrollieren. Dazu gehört ein wenig Erfahrung. Und es wäre doch schade, wenn dein Grillgut schwarz wird, nur weil das Holz zu schnell verbrennt. Dabei entstehen auch Stoffe, die deinem Körper schaden können.

Holz in Feuerschale
Welches Holz für die Feuerschale?

Scheitholz ist die ideale Wahl, wenn die Feuerschale als Dekoration, zur Beleuchtung oder als Terrassenheizung genutzt wird. Achte aber bitte darauf, dass du nur unbehandeltes Holz verwendest. Altes Bauholz kommt dafür nicht in Frage, weil dort immer Holzschutzmittel enthalten sind. Das heißt, dass bei der Verbrennung Schadstoffe freigesetzt werden. Auch das Holz von Möbeln und Türen sollte nicht in der Feuerschale landen.

Dort sind die Reste von Lasuren, Lacken und Leim enthalten. Werden sie bei der Verbrennung zersetzt, schadet das dir, deiner Familie, deinen Gästen und der gesamten Umwelt. Kauf dir deshalb als Verbrauchsmaterial am besten Scheitholz, welches als Kaminholz deklariert ist. Natürlich kannst du auch das Holz verbrennen, welches beim letzten Baumschnitt in deinem Garten angefallen ist. Die Bedingung ist, dass du die Bäume nicht kurz vorher mit Insektiziden oder Pestiziden behandelt hast.

Achte genau darauf welche Brennstoffe du in der Feuerschale verwendest.

Auch auf chemisch hergestellte Anzünder solltest du verzichten. Das gilt für die flüssigen Grillanzünder ebenso wie die festen Varianten. Möchtest du die Flammen in deiner Feuerschale umwelt- und gesundheitsfreundlich entfachen, Sammle trockene Rindenstückchen, Stroh und kleine Ästchen. Auch Heu ist als natürlicher Grillanzünder und Feuerschalenanzünder gut geeignet. Als „Starthilfe“ kannst du etwas Knüllpapier nutzen.

Am besten verwendest du das Papier von Tageszeitungen, die auf Farbdrucke verzichten und ihre Inhalte auf Recyclingpapier drucken. Schwarze Druckfarbe besteht aus Kohlenstoff, während in den anderen Druckfarben auch Chemikalien zum Einsatz kommen. Die weißen Fasern von Küchentüchern und Toilettenpapier sind nicht geeignet, denn hier wird zum Bleichen Chlor verwendet. Davon bleiben immer Reste im Papier zurück.

7. Achte bei deinen Feuerschalen immer auf die Sicherheit und den Brandschutz!

Achte immer auf die Sicherheit:

  • Untergrund mit niedrigem Flammpunkt
  • Funkenschutz
  • ständige Aufsicht
  • Kinder beobachten
  • sicheres Zubehör
  • Löschmittel bereit halten
  • Feuer anschließend komplett löschen

Ein aktiver Brandschutz ist bei den Feuerschalen in mehreren Punkten notwendig. Stelle die offene Feuerstelle nie auf einem Untergrund auf, den einen niedrigen Flammpunkt hat. Das gilt insbesondere für die Modelle, die kein Untergestell mitbringen.

Feuerschale stehend auf sicherem Untergrund
Die Feuerschale steht hier auf einem sicheren Untergrund

Kauf dir möglichst nur eine Feuerschale mit Funkenschutz, wenn du sie im Umfeld brennbarer Materialien verwenden möchtest. Befinden sich dein gepachteter Garten oder dein Hausgarten in der unmittelbaren Nachbarschaft von Wäldern und Feldern, beobachte bitte die aktuellen Entwicklungen sowohl beim Waldbrand-Gefahrenindex als auch beim Grasland-Feuerindex. Diese Daten kannst du auf einer gemeinsam vom Deutschen Wetterdienst und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur betriebenen Website abrufen.

Lass das offene Feuer nie unbeaufsichtigt!

Stelle deine Feuerschalen bitte nie unter einem Terrassendach oder einer Balkonüberdachung aus Holz auf und denke daran, dass die Kunststoffplatten einer solchen Überdachung durch die aufsteigende Hitze schmelzen können. Lass das offene Feuer nie ohne Aufsicht und behalten deine Kinder im Auge, damit sie nicht zu nahe an die Feuerschale, den Barbecue-Grill und den Feuerkorb herankommen. Verwende Zubehör, durch welches du selbst mit einer sicheren Distanz das Holz anzünden oder die Holzkohle schüren kannst.

Halte Dinge bereit, mit denen du einen durch Funkenflug entstehenden Brandherd schnell selbst löschen kannst. Ob du einen Feuerlöscher, Löschsand oder einen Eimer Wasser verwendest, bleibt dir überlassen. Möchtest du deinen Garten- oder Terrassenabend beenden, lösch das Feuer unbedingt komplett, denn selbst ein kleiner Windstoß kann aus der Restglut wieder Flammen entfachen und Funken sprühen lassen.

8. Reinigung und Pflege der Feuerschale

Asche in Feuerschale
Feuerschale nach der Verwendung

Am einfachsten lässt sich die Feuerschale aus Edelstahl reinigen. Dabei machen sich vor allem die glatten Oberflächen sowie die Beständigkeit gegen die in Reinigungsmitteln enthaltenen Tenside und Säuren positiv bemerkbar. Sie ist (genau wie die Feuerschale aus Gusseisen) auch mechanisch sehr resistent. Das heißt, du kannst sie kurzerhand mit dem Wasserstrahl aus einem Gartenschlauch säubern, nachdem du die Asche gründlich ausgekehrt hast. Bei den Modellen aus Terrakotta und Ton solltest du damit vorsichtig sein.

Verwende dort bitte auch nur einen Schwamm, um die Oberflächen nicht unnötig aufzurauen. Bei beiden Materialien lassen sich graue und schwarze Verfärbungen im Inneren auf Dauer nicht vollständig vermeiden, denn in den Poren lagert sich Ruß an, der sich oft auch mit einer weichen Bürste nicht entfernen lässt. Verwende zur Reinigung bitte keine brennbaren Lösungsmittel. Durch die davon verursachten Dämpfe schadest du dir selbst und der Umwelt. Außerdem besteht hier die Gefahr von gefährlichen Verpuffungen, wenn du das Feuer in der Schale kurz nach der Reinigung anzündest.

9. Welches Zubehör für Feuerschalen solltest du dir gönnen?

Feuerschale mit Grillaufsatz
Grillen auf der Feuerschale
  • Grillaufsatz
  • Grillring
  • Grillbesteck
  • Grillhandschuhe
  • Grillschürze
  • Schnürhaken
  • lange Anzündstäbchen
  • Topaufsatz
  • Set mit Deckel
  • optionaler Windschutz
  • Sicherheitsschutzwände
  • Bodenplatte aus nicht wärmeleitendem Material

Mit dem Grillaufsatz und dem Grillring wurden bereits zwei sehr nützliche Extras benannt. Bei der Nutzung der Grillfunktion benötigst du außerdem ein gutes Grillbesteck. Grillhandschuhe, eine Grillschürze, Schürhaken und lange Anzündstäbchen steigern den Komfort und dienen deiner Sicherheit. Greifst du zur Feuerschale ohne Standbeine oder Gestell, gönn dir am besten eine Bodenplatte aus einem nicht wärmeleitenden Material. Damit schonst du Terrassenböden, das Pflaster deiner Wege und Höfe sowie deinen Rasen.

Sollen deine Feuerschalen multifunktional werden, schau dich nach einem guten Topfaufsatz um. Möchtest du deine Schale für ein offenes Feuer vor einer vorzeitigen Verwitterung schützen, kauf ein Set mit Deckel oder besorg dir diesen als optionales Extra. Willst du deine Feuerschale in einer Gegend mit häufigen Winden in Betrieb nehmen, empfehlen wir dir einen optionalen Windschutz. Die Sicherheit deiner Kinder kannst du erhöhen, indem du dir die Sicherheitsschutzwände kaufst, die auch für einen offenen Kamin empfohlen werden. Achte bei der Auswahl aber bitte darauf, dass sie sich für den Outdoor-Einsatz eignen, damit du sie nicht ständig aufstellen und wegräumen musst.

10. Welche Hersteller für Feuerschalen sind eine gute Adresse?

  • SienaGarden
  • Westfalia
  • Deuba
  • VidaXL
  • Czaja Stanzteile

Wenn du dir ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die rustikale Optik von unbehandeltem Stahl wünschst, bist du bei der Marke SienaGarden richtig. Sie gehört zur GARDAMO GmbH & Co. KG mit Sitz in Münster. Eine praktische „Nebensache“ ist, dass du vom gleichen Hersteller auch andere Gartenmöbel und Sonnenschirme bekommst.

Bist du auf der Suche nach einem günstigen Komplettset aus Feuerschale und Hängegrill, kannst du beispielsweise einen Blick auf die Angebote von Westfalia werfen. Die GmbH & Co. KG ist im deutschen Hagen ansässig und bietet dir Erfahrungen, die mittlerweile schon fast über ein ganzes Jahrhundert gesammelt wurden.

Eine sehr große Formen-, Design- und Größenvielfalt triffst du bei der Feuerschale von Deuba an. Die Handelsgesellschaft ist im Dreiländereck beheimatet, welches von der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und dem Großherzogtum Luxemburg gebildet wird. Das 2002 gegründete Unternehmen kauft die Produkte in aller Welt ein und vermarktet sie unter dem eigenen Markennamen. Das gilt genauso für die Feuerschale von VidaXL. Diese Marke gehört zu einer Handelsgesellschaft mit Sitz im niederländischen Limburg.

Bist du auf der Suche nach einer Feuerschale aus Edelstahl mit Standfüßen, wirst du bei den Angeboten von Czaja Stanzteile fündig. Hier kannst du dir hundertprozentig sicher sein, dass du Qualität „Made in Germany“ bekommst. Das im thüringischen Stadtilm ansässige Unternehmen ist ein mittelweile in ganz Europa bekannter Hersteller von Stanzteilen, Pressteilen und Ziehteilen aus Edelstahl, Kupfer und Titanzink. Dort kannst du dir beispielsweise auch Regenrinnen und Fallrohre für dein Gartenhaus und dein Terrassendach bestellen.

Diese Aufzählung ist nicht abschließend, denn es haben sich mittlerweile sehr viele Importeure, Marken und Hersteller für Feuerschalen auf dem deutschen Markt etabliert. Wenn du immer großes Augenmerk auf die Qualität sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legst (und außerdem unsere vorstehenden Tipps beachtest), kannst du beim Kauf einer Feuerschale nicht viel falsch machen.


Auf die Diwuli Wunschliste gepackt

Diwuli Wunschliste

Feuerschale Tests, Infos und weitere Berichte aus dem Netz

Hier findest du Links zu weiteren Informationen über Feuerschalen. Egal ob Feuerschalen Tests, News, Videos oder Bildergalerien. Wir wünschen dir viel Spaß:

Feuerkörbe und Feuerschalen: Was es zu beachten gilt!   Quelle: www.schoener-wohnen.de

Die Feuerschale, romantische Beleuchtung für den Garten   Quelle: www.wallstreet-online.de

Forum: Feuerschale für meinen Garten   Quelle: www.gartenfreunde.de

Feuerkorb
Die besten Feuerkörbe
im Vergleich

Gemütliches Feuer für den Garten.

Feuerschale
Die besten Feuerschalen
im Vergleich

Die Feuerschale als Alternative zum Feuerkorb.

Markise
Die besten Markisen
im Vergleich

Der perfekte Sonnenschutz für dein Zuhause.

Hollywoodschaukel
Die besten Hollywoodschaukeln
im Vergleich

Die Freizeit schaukelnd im Garten genießen.

Holzbank
Die besten Holzbänke
im Vergleich

Auf der Holzbank die Sonne genießen.

Lade dir jetzt die Diwuli App

Erstelle Wunschlisten für jeden Anlass und teile bequem deine Wünsche mit Freunden. Jetzt für Android oder iOS downloaden!

google play link


app store link

Diwuli App