Spanntisch Vergleich & Ratgeber 2018

Die 8 besten Spanntische

im übersichtlichen Vergleich
Bild / Link
Modell
Preis
46,81 €
107,46 €
351,36 €
124,95 €
69,99 €
89,60 €
59,97 €
67,90 €
max. Belastung
180 kg
150 kg
120 kg
200 kg
453 kg
k.A.
160 kg
je n. Höheneinstellung
Arbeitsfläche
64,5 x 30 cm
68 x 39 cm
103,5 x 69,5 cm
68 x 55 cm
85 x 55 cm
60 x 57 cm
61 x 25 cm
60,5 x 15 cm
Material
Metall + Holz
Metall + Holz
Metall + Holz
Metall + Kunststoff
Metall + Kunststoff
Metall
Metall
Metall + MDF
Klappbar
Spannbacken verstellbar
Vorteile
  • einzigartige Funktionalität
  • höhenverstellbar
  • einfaches auf- und abbauen
  • universell einsetzbar
  • platzsparend
  • einfaches Handling
  • unübertroffene Vielseitigkeit
  • modernes Design
  • ergonomisches Arbeiten
  • multifunktional einsetzbar
  • geführte Handkreissäge
  • robust und standfest
  • sichere Fixierung
  • praktischer Klappmechanismus
  • wasserabweisend und langlebig
  • verschiedene Verwendungszwecke
  • schnelles Zusammenfalten
  • große Arbeitsfläche
  • einfaches kurbeln zum verstellen
  • höhenverstellbar
  • stabiler Stand
  • praktische Höhenverstellbarkeit
  • platzsparende Werkbank
  • individuell einsetzbar
Angebot
Zur Kleines Diwuli Logo Wunschliste
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
* Alle Preise sind inkl. MwSt und ggf. zzgl Versandkosten, Die Versandkostenfreie Lieferung gibt es bei Amazon ab 29 € Gesamtbestellwert. Eine zwischenzeitliche Änderung der Preise, Verfügbarkeit und Angaben sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die angezeigten Preise der Produkte prüfen wir bei Amazon.
Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks. Wenn du ein von uns empfohlenes Produkt kaufst erhalten wir eine Provision, die Kosten ändern sich für dich dadurch nicht. Unserere Ratgeber und tabellarischen Vergleiche sind nicht zu verwechseln mit einem Spanntisch Test, bei dem die Produkte händisch getestet wurden.

Bist du noch unentschlossen? :-)

Finde hier heraus welcher Spanntisch zu dir passt!    

Spanntisch-Ratgeber: Alles was du vor dem Kauf wissen musst

Der Spanntisch ist eine gute Anschaffung, wenn du eine mobile Werkbank mit nützlichen Zusatzfunktionen benötigst. Gegenüber den klassischen Werkbänken sind die Spanntische deutlich leichter.

Allerdings musst du in Kauf nehmen, dass die Arbeitsplatten und damit auch die Arbeitsflächen kleiner sind. Willst du dir den für dich perfekten Spanntisch kaufen, solltest du auf eine ganze Reihe von Faktoren achten, welche dir die Ausführung der Arbeiten sicher und komfortabel zugleich machen.

Spanntisch
Spanntisch

1. Was ist ein Spanntisch und wie funktioniert er?

Ein Werk- und Spanntisch besteht aus einem Untergestell und zwei beweglich gelagerten Arbeitsplatten. Sie können mit einer oder mehreren Handkurbeln oder per Fußpedal mit kleinen Elektromotoren verschoben werden. Der Spanntisch mit Fußpedal bietet dir den Vorteil, dass du das Werkstück beim Einspannen mit beiden Händen festhalten kannst. Hinsichtlich der Teilung der Arbeitsplatte gibt es verschiedene Bauformen.

Bei einigen Modellen sind die beiden Teile der Arbeitsplatte gleich groß. Andere Modelle bringen einen breiteren und einen schmaleren Abschnitt der Arbeitsplatte mit. Bastelst du gern mit Kleinteilen, sind die Modelle mit unterschiedlich breiten Abschnitten immer die bessere Entscheidung, weil du eine größere durchgehende Arbeitsfläche bekommst. Außerdem lassen sie dir die Wahl aus zwei unterschiedlichen Distanzen zum Werkstück.

Alle Spanntische haben den gleichen Grundaufbau.

Die Teilung und Verschiebbarkeit der Arbeitsplatten ist die technische Voraussetzung dafür, dass du Werkstücke für die Bearbeitung fest und sicher einspannen kannst. Aus dieser Funktion resultiert die Bezeichnung dieser Ausstattung für deine ortsgebundene oder mobile Werkstatt. Dabei werden die zur Mitte zeigenden Arbeitsplattenkanten selbst zu den Spannbacken. Das heißt, die als Spannbacken dienenden Kanten der Arbeitsplatten sind eine gute Alternative zum Schraubstock, wenn du beispielsweise größere Bretter oder Platten bearbeiten möchtest. Bei einem Profi-Spanntisch gibt es keine mittigen Stege im Untergestell. Das hat den Vorteil, dass du lange Werkstücke auch hochkant festklemmen kannst.

2. Welche Arten von Spanntischen gibt es?

Typ 1: Der klassische Spanntisch

Ein klassischer Spanntisch besteht aus den Elementen, die bereits benannt wurden. Hier hängt die Frage, für welche konkreten Arbeiten du ihn verwenden kannst, vom konkreten Modell und der jeweiligen Ausstattung ab. Zu den typischen Einsatzgebieten zählen Sägearbeiten, Feiltätigkeiten, das Einbringen von Bohrungen sowie Hobelarbeiten und Fräsarbeiten. Natürlich kannst du den klassischen Spanntisch auch nutzen, um deinem künstlerischen Talent freien Lauf zu lassen. Möchtest du eine Metallplatte mit einem feinen Schleifkopf oder eine Holzplatte mit einem Lötkolben gravieren, dürfen die Werkstücke für ein optimales Ergebnis selbstverständlich nicht verrutschen. Bei Intarsienschnitzereien an größeren Werkstücken erweist sich der Spanntisch gleichfalls als sehr nützliches Hilfsmittel.

Typ 2: Der Vakuumspanntisch

Seinen Namen hat der Vakuumspanntisch von der besonderen Arbeitsweise seiner Spannfunktion bekommen. Bei dieser Variante besteht die Arbeitsfläche aus einer Platte mit unzähligen Löchern. Sie sind mit einem Pumpsystem verbunden, durch welches nach der Auflage des Werkstücks ein Unterdruck erzeugt wird. Deshalb werden die Vakuumspanntische auch Unterdrucktische genannt. Diese Form Spann- und Arbeitstisch ist die beste Wahl beispielsweise bei der Bearbeitung von Leiterplatten, die keinen hohen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt werden dürfen. Deshalb sind Vakuumspanntische auch schon in sehr kleinen Formaten erhältlich.

Außerdem sind die Vakuumspanntische eine gute Ergänzung für CNC-Maschinen. Einen besonders hohen Nutzerkomfort bieten in dieser Kategorie die Varianten, bei denen die zu bearbeitenden Werkstücke zusätzlich mit Passstiften fixiert werden können. Bei diesen Modellen verfügen die Bohrungen in der Arbeitsplatte sozusagen über „zwei Etagen“. Im oberen Bereich haben die Bohrungen einen größeren Durchmesser und dienen als Hülsen für die Passstifte. Der untere Bereich besteht aus einer Bohrung mit einem sehr geringen Durchmesser.

Typ 3: Kombiwerkbank

Bei der Kombiwerkbank handelt es sich um eine Werkbank, welche du mit Zusatzeinrichtungen in einen Spanntisch verwandeln kannst. Das heißt, eine solche Werkbank mit Klappfunktion kannst du sehr universell nutzen. Dadurch sinkt der Platzbedarf für die Einrichtung deiner Hobbywerkstatt. Außerdem ist ein solcher klappbarer Spanntisch die ideale Ausstattung für die Baustelle. Dort leisten sie gute Dienste beispielsweise beim Zuschneiden von Fliesen.

Die Spannfunktion stellt die Kombiwerkbank mit verschiebbaren Anschlägen zur Verfügung, die an zwei Seiten oder sogar allen vier Seiten unter der Arbeitsplatte befestigt werden. Dafür kommen in der Regel gelochte Arbeitsplatten zum Einsatz. Die Löcher dienen als Aufnahme der Stifte von Führungsschienen oder einzelnen Passstiften, wie sie auch beim Vakuumspanntisch verwendet werden.

3. Welches nützliche Zubehör sollte ein guter Spanntisch mitbringen?

Spanntisch mit Zubehör
Spanntisch

Nützliche Zubehör:

  • Anschläge für Spannvorrichtung
  • zusätzliche Spannzangen
  • Passstifte für Spanntische mit gelochten Arbeitsplatten
  • durchgehenden Auflagen
  • fest installierte Schraubstöcke

Mit einigen Zusatzelementen wird der Werk-/Spanntisch wesentlich flexibler einsetzbar. Dazu gehören Anschläge, mit denen die Spannvorrichtung erweitert wird. Sie ermöglichen dir eine größere Spannweite, als sie durch die Distanz der Kanten der beiden Arbeitsplatten zur Verfügung steht. Zur Grundausstattung gehören immer mindestens vier solcher Anschläge.

Mit dem passenden Zubehör zum optimalen Ergebnis.

Einen noch höheren Komfort samt verbesserter Sicherheit bei der Arbeit bieten dir Spanntische, zu denen du jederzeit zusätzliche Spannzangen und Anschläge als optionales Zubehör kaufen kannst. Sie verfügen über eine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten. Das ist sehr nützlich, wenn du beispielsweise sechseckige, achteckige, ovale oder runde Werkstücke zuverlässig arretieren willst. Diesen Vorteil bieten auch die Passstifte für Spanntische mit gelochten Arbeitsplatten. Beachte hier aber bitte einen Nachteil.

Als Arbeitstisch für Basteleien mit Kleinteilen sind sie nicht geeignet, weil die Kleinteile in die Löcher rutschen können. Aber dieser Nachteil lässt sich mit der Nutzung einer durchgehenden Auflage für Spann- und Arbeitstische beheben. Einige Hersteller bieten außerdem Spanntische mit einem fest installierten Schraubstock an.

4. Was solltest du beim Material der Arbeitsplatte für den Spanntisch beachten?

Spanntisch aus Holz
Spanntisch

Preisgünstige Spanntische präsentieren sich häufig mit einer Spanplatte oder Kunststoffplatte als Arbeitsplatte. Wenn du eine hohe Belastbarkeit benötigst, sind sie keine gute Wahl. Deshalb sollte auch ein klappbarer Spanntisch besser eine dicke MDF-Platte als Mindestausstattung mitbringen. Besonders hochwertige und belastbare Modelle verfügen über eine Arbeitsplatte aus Massivholz oder Metall.

Musst du häufig deine Werkstücke mit den Passstiften befestigen, sind die metallenen Versionen die beste Wahl, weil die als Hülse für die Stifte verwendeten Bohrungen wesentlich formstabiler als bei allen anderen Materialien sind. Eine gute Alternative sind Massivholzplatten, bei denen die Bohrungen für die Passstifte mit einer Metallhülse versehen wurden.

5. Worauf kommt es bei der Auswahl der Spanntische noch an?

Spanntisch mit Kreissäge
Spanntisch

Achte besonders auf:

  • Belastbarkeit
  • Material der Arbeitsplatte
  • maximale und minimale Spannweite der Spannvorrichtungen
  • Größe der Werkstücke
  • Anbaumöglichkeiten
  • höhenverstellbare Spanntische

Neben der Belastbarkeit und dem Material der Arbeitsplatte spielt auch die maximale und minimale Spannweite der Spannvorrichtungen eine wichtige Rolle. Du solltest dir also vor einem Kauf überlegen, welche Größen die Werkstücke haben, welche du dort für die Arbeit arretieren willst. Wirf dabei aber bitte auch einen Blick auf die Anbaumöglichkeiten. Bei zahlreichen Spanntischen lässt sich die Spannweite durch optional anbaubare Spannvorrichtungen vergrößern. Damit triffst du immer eine gute Wahl, denn du kannst die Spannweite nach Bedarf erweitern und dir damit eine Neuanschaffung bei der Veränderung deiner Hobbys oder deiner gewerblich notwendigen Arbeiten ersparen.

Achte besonders auf die Belastbarkeit und das Material der Arbeitsplatte.

Höhenverstellbare Spanntische sind nicht nur in Bezug auf den Arbeitskomfort ratsam. Ungeeignete Arbeitshöhen erfordern Zwangshaltungen bei der Arbeit. Dadurch können mehrere Körperpartien so überlastet werden, dass dauerhafte gesundheitliche Schäden drohen. Vor allem chronische Rückenschmerzen sind bei Arbeitstischen häufig, bei denen die Arbeitshöhe nicht individuell an die Körpergröße der Nutzer angepasst werden kann.

Dabei solltest du auch die Tatsache bedenken, dass du möglichweise mit sehr unterschiedlichen Werkzeugen und Maschinen am Spanntisch arbeitest. Es macht bei der optimalen Tischhöhe einen sehr großen Unterschied, ob du beispielsweise eine Bohrmaschine vertikal führen oder mit einem kleinen Lötkolben feine Verzierungen in ein flaches Werkstück einbringen möchtest. Deshalb solltest du grundsätzlich nur zum höhenverstellbaren Spanntisch greifen.

6. Welche Extras steigern den Komfort der Spanntische?

Spanntisch mit Extras
Spanntisch

Mögliche Extras:

  • Aufsteckmodule
  • Öffnungen und Aussparungen für Werkzeug
  • klappbare Platten zur Werkzeugablage

Zu einigen Spanntischen werden Aufsteckmodule angeboten, welche das Arretieren von runden Werkstücken erleichtern. Sie funktionieren nach dem Vorbilde der Zusatzbacken für den Schraubstock und werden auf die mittigen Kanten der Arbeitsplatten aufgesteckt. Im optimalen Fall sind sie für verschiedene Rohr- und Stangendurchmesser erhältlich. Damit kannst du den Spanntisch als Alternative zum mobilen Schraubstock auf der Baustelle zum Zusägen und Bohren von Wasserrohren und ähnlichen Dingen benutzen.

Öffnungen und Aussparungen für Werkzeug sind ein tolles Extra.

Einige Hersteller geben ihren Spanntischen ein sehr nützliches Extra mit. Sie integrieren in die Querstreben der Klappgestelle Öffnungen und Aussparungen, welche dein am häufigsten benutztes Werkzeug aufnehmen können. Damit sparst du dir die zusätzlichen Aufwendungen für einen Werkzeuggürtel und hast dein Werkzeug trotzdem immer griffbereit. Auch eine als klappbare Platte ausgelegte Werkzeugablage am Gestell macht die Arbeit komfortabel.

7. Was musst du bei der Bemessung der Belastbarkeit der Spanntische beachten?

Die Belastbarkeit hängt nicht nur vom Material der Arbeitsplatte ab. Du solltest auch die Ausführung und Stabilität der Klappgestelle genauer unter die Lupe nehmen. Berücksichtige bei der Belastbarkeit bitte neben dem Gewicht der zu bearbeitenden Werkstücke auch den Druck, den du bei der Bearbeitung ausüben musst.

Er kann die Belastung durch das reine Gewicht je nach Art der Arbeit und der dafür eingesetzten Werkzeuge und Maschinen um ein Vielfaches überschreiten. Das Klappgestell der Spanntische muss eine gute Standsicherheit bieten. Verfügt es über Transportrollen, ist ein Feststellmechanismus unverzichtbar. Er senkt das Verletzungsrisiko und leistet einen entscheidenden Beitrag zur Präzision deiner ausgeführten Arbeiten.

8. Welche Hersteller für Spanntische können wir empfehlen?

  • Metabo
  • Black & Decker
  • Bosch
  • Westfalia
  • Wolfcraft
  • Mannesmann

Beim Metabo-Spanntisch triffst du auf deutsche Markenqualität. Das in Nürtingen beheimatete Unternehmen gilt schon seit rund einem Jahrhundert als Spezialist für Elektrowerkzeuge. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis die dortigen Entwickler auch mit der Peripherietechnik beschäftigten. Die Hauptzielgruppen für die Metabo-Spanntische sind das Metallhandwerk sowie die Bauwirtschaft.

Suchst du nach einem einhändig bedienbaren Spanntisch mit integriertem Lineal, bist du beim Black & Decker Spanntisch an der richtigen Adresse. Dieser Hersteller bietet hohe Belastbarkeiten und hält außerdem ein umfangreiches Zubehörsortiment bereit. Mit diesem Zubehör kannst du auch deine klassische Werkbank bei Bedarf mit einer Spanntischfunktion nachrüsten.

Der Bosch-Spanntisch ist als kleiner und mobiler Profi-Spanntisch ebenso gut geeignet wie als Ausstattung für die private Hobbywerkstatt. Allerdings ist hier bei den meisten Modellen die Zahl der vorhandenen Steckplätze für zusätzliche Passstifte sehr begrenzt. Außerdem fehlt vielen Varianten die Höhenverstellbarkeit, denn sie arbeiten mit einer Standardhöhe von knapp 84 Zentimetern.

Willst du einen besonders preiswerten Spanntisch haben, kommst du beim Westfalia-Spanntisch schnell ans Ziel deiner Wünsche. Der Nachteil sind die recht kleinen Arbeitsplatten, dafür bekommst du nette Extras, denn dieser Hersteller stattet das Klappgestell mit Öffnungen zur Aufnahme diverser Werkzeuge aus. Bei Westfalia gibt es außerdem Spanntische, welche auf die Erfüllung der Ansprüche bei Hobelarbeiten ausgelegt sind.

Die etwas höheren Preise der Wolfcraft-Spanntische sind durchaus lohnenswert. Bei diesem deutschen Hersteller triffst du auf Modelle mit immensem Spielraum bei der Höhenverstellung. Außerdem bringen einige der auf professionelle Anwender optimierten Varianten sogar eine um bis zu 70 Grad neigbare Arbeitsfläche mit. Eine Besonderheit des Herstellers mit Sitz in Kempenich ist die sehr lange Garantie.

Die klappbaren Spanntische von Mannesmann setzen auf schlichte Funktionalität. Hier fallen vor allem die sehr robust gestalteten Klappgestelle ins Auge. Auch wenn man es ihnen nicht sofort ansieht, bringen die Untergestelle eine Höhenverstellung mit. Die Arbeitsflächen sind verhältnismäßig klein. Beim Mannesmann-Spanntisch sind Handwerker richtig, die ein sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis bevorzugen.


Auf die Diwuli Wunschliste gepackt

Diwuli Wunschliste

Spanntisch Tests, Infos und weitere Berichte aus dem Netz

Hier findest du Links zu weiteren Informationen über Spanntische. Egal ob Spanntisch Tests, News, Videos oder Bildergalerien. Wir wünschen dir viel Spaß:

Spanntische im Preisvergleich   Quelle: www.idealo.de

PROFI Spanntisch Werkbank 4-in-1   Quelle: www.youtube.com

Esstisch
Die besten Esstische
im Vergleich

Gemütlich zusammensitzen beim Essen.

Lade dir jetzt die Diwuli App

Erstelle Wunschlisten für jeden Anlass und teile bequem deine Wünsche mit Freunden. Jetzt für Android oder iOS downloaden!

google play link


app store link

Diwuli App