Vergleiche die besten Produkte aus der Kategorie Wandern

Alle Vergleiche aus dem Bereich Wandern  

Als Wanderung werden Touren bezeichnet, bei denen in der Regel ausgezeichnete Wanderwege benutzt werden. Außerdem erfolgt die Rückkehr oder Ankunft beim Wandern noch am selben Tag. Die Bezeichnung Trekking hat sich für mehrtägige Touren eingebürgert, bei denen die Übernachtung im freien Gelände erfolgt.


Worauf kommt es bei der Ausrüstung fürs Trekking an?

Grundsätzlich gehören zur Trekking-Ausrüstung gute Trekkingstiefel, Trekkingstöcke sowie Trekking-Kleidung, die nach dem Zwiebel-Prinzip miteinander kombiniert werden kann. Welche Anforderungen die Trekking-Kleidung erfüllen musst, hängt vom Klima in der jeweiligen Region ab, die du bei deinen Touren erkunden möchtest. Daraus ergeben sich unterschiedliche Ansprüche an den Kälteschutz und den Sonnenschutz. Einen hochwertigen Nässeschutz sollte die Trekking-Ausrüstung immer mitbringen. Diese Unterschiede sind auch bei der Wanderausrüstung zu beachten. Einige Dinge überschneiden sich.

Sowohl beim Wandern als auch beim Trekking solltest du ein Notfallset für kleine Verletzungen, eine Karte, ein GPS-Gerät oder GPS-fähiges Handy mit Navigationsfunktion sowie eine Trinkflasche und eine (möglichst batterieunabhängige) Taschenlampe mitführen. Das alles kannst du bequem in einem komfortablen Wander- oder Trekking-Rucksack verstauen. Die Rucksäcke unterscheiden sich dadurch, dass der Trekking-Rucksack im Gegensatz zum leichten Wanderrucksack über Gurte für die Befestigung zusätzliche Ausrüstungen verfügt.

Welche Ausrüstung ist beim Trekking noch unverzichtbar?

Bist du in Regionen unterwegs, in denen die Nächte kühl oder feucht werden, darf ein gutes Zelt nicht fehlen. Ratsam sind kleine und leichte Zelte, die binnen weniger Minuten aufgebaut werden können. Dazu gehören vor allem die Mini-Igluzelte. Sie haben eine bessere Windresistenz als die Bergzelte mit Formen, die an ein Satteldach erinnern.

Außerdem gehören eine Isomatte und ein guter Schlafsack (am besten ein Mumienschlafsack mit Kapuze) zur Trekking-Ausstattung. Hinzu kommen ein sogenanntes Sturmfeuerzeug, ein Campingkocher sowie Campingtöpfe und Campinggeschirr. Ideal ist Aluminium, denn dieses Material ist leicht, hitzebeständig und robust zugleich. Deine Nahrungsmittel solltest du beim Trekking unbedingt in einem Kühlbehälter transportieren, damit sie an heißen Tagen nicht verderben.

Alles für Wandern

Alles für Trekking