Vergleiche die besten Produkte aus der Kategorie Kameras

Alle Vergleiche aus dem Bereich Kameras  

Der analoge Fotoapparat hat seine jahrzehntelange Vorrangstellung inzwischen an die Digitalkamera abgeben müssen. Selbst die Spiegelreflexkamera bringt mittlerweile einen digitalen Sensor mit. Statt der einstigen Kassetten werden im Camcorder Speicherkarten eingesetzt. Dadurch wird die spätere Bearbeitung der Fotos und Clips erleichtert und außerdem haben sich das Volumen und das Gewicht der Kameras erheblich reduziert.


Auf welche Eckdaten solltest du bei deiner Kamera achten?

Sowohl bei der Kompaktkamera, der Systemkamera und der Spiegelreflexkamera als auch dem Camcorder spielt die maximal nutzbare Auflösung (als Megapixel angegeben) eine wichtige Rolle. Sie wird bei digitalen Kameras vom Sensor bestimmt. Außerdem solltest du auf die Brennweite der Objektive achten. Optimal sind Kameras, die entweder einen großen Bereich bei der Brennweite abdecken, oder bei denen du die Chance hast, die Objektive auszutauschen.

Möchtest du in allen Situationen hochwertige Bilder und Videos machen, achte auf die Werte der Lichtempfindlichkeit. Bei Spaß & Action Kameras kommt es außerdem auf kurze Reaktionszeiten an. Wirf bitte ergänzend einen prüfenden Blick auf die Kapazität des Akkus und ein mitgeliefertes Akkuladegerät. Wichtig ist auch, welche Arten von Speicherkarten in den Kameras und Camcordern verwendet werden können.

Welche Extras und welches Zubehör sollte eine gute Kamera mitbringen?

Der Camcorder und die digitale Fotokamera sind dann eine gute Wahl, wenn sie über einen Adapter zur Nutzung auf einem Stativ verfügen. Interne Blitzlichter und Videoleuchten gehören inzwischen zum Standard. Als professioneller Fotograf solltest du auf einen Anschluss für externe Blitzlichter achten. Bist du viel auf Reisen, sind WLAN- oder Bluetooth-Fähigkeiten für den Upload der Bilder ins Internet sowie das Geotagging nützliche Extras.

Ideal ist eine Transporttasche, die du dir notfalls als optionales Kamera-Zubehör separat kaufen kannst. Möchtest du deine Kamera an Drohnen nutzen, sollte sie robust verarbeitet sein, um bei einer harten Landung keinen Schaden zu nehmen. Außerdem empfehlen sich hier grundsätzlich nur Modelle mit diversen Automatiken (Autofokus, automatische Filterwahl etc.).

Kompaktkameras

Systemkameras

Spiegelreflexkameras

Camcorder

Objektive

Kamera-Zubehör

Spaß & Action

Drohnen