Bürostuhl Vergleich & Ratgeber 2018

Die 8 besten Bürostuhle

im übersichtlichen Vergleich
Bild / Link
Modell
Preis
199,00 €
104,99 €
95,99 €
89,99 €
174,99 €
74,99 €
241,00 €
84,99 €
Max. Belastbarkeit
100 kg
150 kg
150 kg
150 kg
200 kg
110 kg
100 kg
120 kg
Sitzhöhe
50 - 60 cm
47 - 57 cm
47 - 56,5 cm
46,5 - 56 cm
43 - 53 cm
42,5 - 51,5 cm
43 - 52 cm
43 - 53 cm
Armlehnen
Kopfteil
Rollen
Drehbar
Vorteile
  • stufenlos höhenverstellbar
  • Rückenlehne verstellbar
  • einfache Montage
  • verbreiterte Sitzfläche
  • lange Haltbarkeit
  • ausgezeichnete Stabilität
  • extra dicke Polsterung
  • hochwertige Rollen
  • hochwertige PU-Oberfläche
  • hohe Rückenlehne
  • hochqualitatives Material
  • optimaler Sitzkomfort
  • einfache Montage
  • individuelle Höhenverstellbarkeit
  • Atmungsaktive Rückenlehne
  • ergonomischer Bürodrehstuhl
  • stabiles Fußkreuz
  • pneumatische Sitzhöhe
  • mit Wippfunktion
  • einfache Montage
  • hoher Sitzkomfort
  • hochwertiges Material
  • gute Verarbeitung
  • einfache Reinigung
Angebot
Zur Kleines Diwuli Logo Wunschliste
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
* Alle Preise sind inkl. MwSt und ggf. zzgl Versandkosten, Die Versandkostenfreie Lieferung gibt es bei Amazon ab 29 € Gesamtbestellwert. Eine zwischenzeitliche Änderung der Preise, Verfügbarkeit und Angaben sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die angezeigten Preise der Produkte prüfen wir bei Amazon.
Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks. Wenn du ein von uns empfohlenes Produkt kaufst erhalten wir eine Provision, die Kosten ändern sich für dich dadurch nicht. Unserere Ratgeber und tabellarischen Vergleiche sind nicht zu verwechseln mit einem Bürostuhl Test, bei dem die Produkte händisch getestet wurden.

Bist du noch unentschlossen? :-)

Finde hier heraus welcher Bürostuhl zu dir passt!    

Bürostuhl-Ratgeber: Alles was du vor dem Kauf wissen musst

Wenn du schon einmal längere Zeit auf einem Küchenstuhl oder Esszimmerstuhl vor deinem Computer gesessen hast, dürftest du bemerkt haben, dass damit kein hoher Sitzkomfort bei Büroarbeiten erzielt werden kann. Deshalb solltest du dir einen Bürostuhl gönnen. Ein guter Bürostuhl ist vor allem am Arbeitsplatz unverzichtbar, denn dort verbringst du bei einem Vollzeitjob ein Drittel jedes Tages, an welchem du arbeiten musst.

Bürostuhl im Büro
Bürostuhl

1. Ein ergonomischer Bürostuhl ist immer eine gute Investition!

Ein „gesunder“ Bürostuhl hilft dir dabei, Erkrankungen zu vermeiden, die durch ungünstige Sitzhaltungen entstehen. Rückenschmerzen sind nur eine mögliche Konsequenz, wenn du auf einen guten Schreibtischstuhl verzichtest. Besonders schnell treten sie auf, wenn du ohnehin schon Probleme mit den Bandscheiben hast. In diesem Fall ist sogar ein orthopädischer Bürostuhl ratsam. Eine nicht optimale Sitzposition führt außerdem zu Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich. Sie können sehr schmerzhaft sein und schnell chronisch werden. Auch ziehen sie häufig heftige Spannungskopfschmerzen nach sich, die im Nacken beginnen und sich bis zur Stirn ausbreiten.

Ein ergonomischer Bürostuhl ist jeden Cent wert!

Kannst du deine Unterarme beim Tippen am Computer bei einem Bürostuhl ohne Armlehne nicht entlasten, begünstigt das Sehnenscheidenentzündungen. Auch dabei besteht die Gefahr einer Chronifizierung. Deshalb stecke dein Geld lieber in einen hochwertigen Chefsessel oder Gaming-Bürostuhl, anstatt später Zuzahlungen für Medikamente und Behandlungen leisten zu müssen.

2. Lieber einen Bürostuhl mit oder ohne Rückenlehne kaufen?

Bürostuhl mit Lehne
Bürostuhl

Die Bürostühle ohne Lehne oder mit einer nur angedeuteten Lehne sind eine gute Wahl beispielsweise für HNO-Ärzte und Zahnärzte. Außerdem kommen sie bevorzugt an Büroarbeitsplätzen im Empfangsbereich von Hotels, Unternehmen und Behörden zum Einsatz. Diese Modelle bringen einen größeren Spielraum bei der Höhenverstellung mit, sodass sie alternativ als Stehhocker genutzt werden können. Zumeist haben sie eine runde oder sattelförmige Sitzfläche. Achte hier bitte neben der maximalen Belastbarkeit unbedingt auf die Kippsicherheit.

Entscheide dich je nach Einsatzort deines Bürostuhles.

Entscheidest du dich für einen Bürostuhl mit Rückenlehne, sind die beste Wahl die Modelle, bei denen sowohl der Abstand der Lehne zur Sitzfläche als auch die Neigung der Lehne individuell einstellbar sind. Außerdem sollte die Rückenlehne eine ergonomische Form haben. Die wichtigste Anforderung ist dabei eine Lordosenstütze, weil sie eine Überbeanspruchung des Bereichs der Lendenwirbelsäule verhindert. Die Lordosenstütze kannst du notfalls als optionales Extra kaufen.

Als Gaming-Bürostuhl wird der Bürostuhl mit Kopfstütze empfohlen. Ein solcher bequemer Bürostuhl ist eine gute Wahl beispielsweise für Broker und Redakteure sowie Überwachungsarbeitsplätze, bei denen ständig mehrere Bildschirme und andere Anzeigen beobachtet werden müssen. Hier sollte der Bürostuhl mit Armlehne zusätzlich eine Wippfunktion mitbringen, die eine synchrone Neigung der Sitzfläche und der Rückenlehne ermöglicht. Suche bitte für einen solchen Einsatz gezielt nach Modellen, bei denen du individuell einstellen kannst, ab welchem Lehnendruck die Wippfunktion wirksam wird.

3. Welche Vor- und Nachteile haben Bürostühle mit und ohne Armlehnen?

Bürostuhl mit Armlehne
Bürostuhl

Der Bürostuhl ohne Armlehnen hat den Vorteil, dass dir beim Aufstehen und Hinsetzen keine Armlehnen im Weg sind. Außerdem ist er etwas preiswerter als ein Bürostuhl mit Armlehnen. Grundsätzlich ist er nur für die kurzzeitige oder mobile Nutzung geeignet, denn er bietet im Gegensatz zum Bürostuhl mit Armlehnen keine sicheren Wechsel der Sitzposition. Du kannst die Wirbelsäule nicht entlasten, indem du dich beispielsweise beim Telefonieren zurücklehnst und auf dem Arm abstützt. Kauf dir deshalb lieber ein Modell mit Armlehnen.

Ein Modell mit Armlehnen ist zu empfehlen.

Dabei musst du auf mehrere Aspekte achten. Sind die Armlehnen mit der Sitzfläche fest verschraubt, wirf einen genauen Blick auf die Breite der Sitzfläche. Im optimalen Fall sind sowohl die Distanz der Armlehnen zur Sitzflache als auch die Höhe der Armlehnen individuell einstellbar. Besonders komfortabel sind gerundete und gut gepolsterte Armlehnen. Bei besonders empfehlenswerten Modellen kannst du die Ellenbogen zur Entlastung der Schultern und des Nackens auch beim Tippen auflegen, wenn du die Tastatur auf dem dafür vorgesehenen Auszug deines Schreibtischs platziert hast. Dafür musst du den Bürostuhl richtig einstellen, wobei sowohl der Beugewinkel der Arme als auch der Abstand deines Kopfes zum Display eine wichtige Rolle spielen.

4. Bürostuhl mit oder ohne Rollen kaufen? Was empfiehlt sich wann?

Bürostuhl mit Rollen
Bürostuhl

Wenn sich dein Arbeitsplatz an einer Stelle befindet, an welcher es zu Neigungen und Erschütterungen des Bodens kommen kann, ist der Bürostuhl ohne Rollen die bessere Wahl. Beispiele dafür sind Arbeitsplätze in Werkstattwagen und Prüfzügen sowie auf Schiffen. Dort sorgt der Arbeitsstuhl ohne Rollen für eine Reduzierung des Unfallrisikos, welches durch ein plötzliches Wegrollen in Kurven oder beim Anfahren und Bremsen entsteht.

Die Kippsicherheit und die Qualität der Rollen spielen eine wichtige Rolle.

Für unbewegliche Untergründe ist dagegen der Bürostuhl mit Rollen besser. Er ermöglicht dir ein komfortableres Hinsetzen und Aufstehen. Außerdem musst du ihn nicht anheben, wenn du beispielsweise den Abstand zwischen deinem Drehstuhl und dem Schreibtisch ändern möchtest. Bei der Auswahl ist ein Blick auf eine optimale Länge der Schenkel am Drehkreuz im Interesse der Kippsicherheit und die Qualität der Rollen zur Schonung des Bodens wichtig. Die sogenannten Castor-Räder sollten eine möglichst breite Auflagefläche haben. Das gilt vor allem dann, wenn der Armlehnenstuhl auf Teppichboden zum Einsatz kommen soll.

Dort wird ein Mindestdurchmesser von 65 Millimetern empfohlen. Trotzdem solltest du dir am besten eine ergänzende Bürostuhlunterlage zulegen, um deine textilen Bodenbeläge vor Schäden zu schützen. Rollen für den Bürostuhl kannst du übrigens bei den meisten Herstellern als Ersatzteile nachbestellen.

5. Was solltest du über Bürostühle mit Wippmechanismus wissen?

weißer Bürostuhl im Büro
Bürostuhl

Der Bürostuhl mit Wippmechanik ist als Bürostuhl für Kinder nicht zu empfehlen, denn die Wippe im Stuhl ist bestens dazu geeignet, sie von ihren Schulaufgaben abzulenken. Auf Erwachsene hat die Wippmechanik in der Regel eine entspannende Wirkung, die dabei hilft, den oft erheblichen Stress bereits während der Arbeit abbauen zu können. Allerdings gibt es hier oft Einschränkungen bei der Belastbarkeit, aber einige Hersteller bieten die Wippmechanik auch beim Bürostuhl mit bis zu 150 Kilogramm Belastbarkeit an.

Bei der Wippmechanik für den Bürostuhl gibt es zwei unterschiedliche Typen. Bei der einfachen Wippfunktion neigen sich die Sitzfläche und die Rückenlehne synchron. Der Winkel zwischen diesen beiden Elementen bleibt konstant. Das führt dazu, dass sich die Unterschenkel heben und die Füße schweben.

Achte genau auf die richtige Einstellung der Wippmechanik.

Diese Variante bietet also den gleichen Effekt wie ein Schaukelstuhl. Wird der Winkel über den Andruck des Rückens geregelt, kann es zu zwei Problemen kommen. Ist der Widerstand zu schwach, kippt die Lehne ab einem bestimmten Winkel durch das Gewicht des Nutzers bis in die Endposition. Ist der Widerstand zu stark, kann der Nutzer den 90-Grad-Winkel zwischen dem Oberkörper und den Oberschenkeln nicht halten. Das heißt, hier kommt es darauf an, dass der Widerstand der Wippmechanik individuell verstellbar ist.

6. Welche weiteren Einstellmöglichkeiten beim Bürostuhl erhöhen den Komfort?

Bürostuhl im Büro
Bürostuhl

Achte auf:

  • Höhenverstellung für die Sitzfläche
  • Rückenlehnen mit horizontaler Teilung
  • hohen Rückenlehne

Ein Drehstuhl für den Arbeitsplatz muss zwingend eine Höhenverstellung für die Sitzfläche mitbringen. Nur so kann garantiert werden, dass Menschen unterschiedlicher Körpergrößen die optimale Haltung am Schreibtisch einnehmen können. Zur Entlastung des Rückens muss sie immer aufrecht sein. Die Ober- und Unterarme sollten beim Arbeiten einen rechten Winkel bilden. Das gilt auch für die Oberschenkel und die Unterschenkel. Die Füße dürfen nicht dauerhaft in der Luft schweben, denn das würde zu Durchblutungsstörungen und einem Lymphstau in den Beinen führen. Kleingewachsene Menschen sollten sich deshalb als Ergänzung zum Bürostuhl eine Fußauflage kaufen.

Die Höhenverstellung der Sitzfläche ist ein absolutes muss für deinen neuen Bürostuhl.

Eine besonders hochwertige Lösung sind Drehstühle, die eine Rückenlehne mit horizontaler Teilung mitbringen. Dabei sollten sämtliche dazugehörigen Elemente einzeln einstellbar sein. Dadurch bekommt der Rücken genau die individuelle Unterstützung, die er für ein dauerhaft schmerzloses Arbeiten benötigt. Sehr komfortabel sind Modelle mit einer Dreiteilung in vertikaler Richtung und einer sehr hohen Rückenlehne. Sie sehen auf den ersten Blick aus wie die Sitze für Sportwagen und bieten auch eine seitliche Unterstützung sowie eine Entlastung für den Schulter- und Nackenbereich.

7. Welche Materialien sind für Bürostühle optimal?

3 Bürostühle
Bürostuhl

Der Leder-Bürostuhl erfreut sich vor allem in repräsentativen Büros großer Beliebtheit. Er sieht schick aus und das Material hat an heißen Sommertagen einen kühlenden Effekt. Kunstleder dagegen ist robust sowie widerstandsfähig und lässt sich leichter reinigen. Ansonsten sind atmungsaktive Kunst- und Naturfasern ratsam. Netzbespannungen und Metallversionen aus Lochgittern bieten einen guten Belüftungseffekt, der jedoch im Winter auch erhebliche Nachteile haben kann. Von diesen Modellen gehen gesundheitliche Risiken vor allem in Großraumbüros mit regelmäßiger oder dauerhafter Querlüftung aus.

Der Leder-Bürostuhl hat eine tolle Optik!

Wenn du einen ungepolsterten Bürostuhl haben möchtest, kannst du dich als Alternative zu den Metallvarianten für einen Holz-Bürostuhl entscheiden. Dabei empfehlen Experten grundsätzlich nur den Griff zu den Modellen, bei welchen die Vorderkante der Sitzfläche abgerundet ist. Anderenfalls riskierst du schmerzhafte Druckstellen an den Oberschenkeln. Bitte stelle diesen Anspruch auch an den Schreibtischstuhl für Kinder. Holz ist ein Extra, welches du auch am Designer Bürostuhl findest. Dort wird es häufig für die Verblendung der Rückenlehne sowie als Material für die Armlehnen verwendet.

8. Was musst du beim Bürostuhl für den gewerblichen Einsatz beachten?

Bürostuhl im Büro
Bürostuhl

Möchtest du Bürostühle für deine Angestellten oder für deinen eigenen gewerblichen Arbeitsplatz kaufen, kannst du nicht zu jedem x-beliebigen Modell greifen. Dort ergeben sich die Anforderungen aus den Regelwerken der Berufsgenossenschaften. Sie basieren wiederum auf den Bestimmungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Anforderungen an Büroarbeitsplätze und damit auch an den Schreibtisch und den Bürostuhl wurden in der DGUV-Information 215-410 zusammengefasst.

Achte genau auf die gegebenen Anforderungen.

Dort finden sich sehr konkrete Angaben zur Kippsicherheit, zur Ausladung der Drehgestelle sowie zur Ergonomie. Auch die Stuhlmaße und die Mindestanforderungen an die Belastbarkeit werden dort sehr genau definiert. Solltest du diese Bestimmungen nicht einhalten, können Ansprüche für daraus resultierende Berufskrankheiten nicht geltend gemacht werden. Das heißt, du machst dich beim Vernachlässigen dieser Mindestvorgaben gegenüber deinen Angestellten sogar direkt schadenersatzpflichtig.

Bürostühle müssen verschiedene andere Normen erfüllen, auch wenn sie im privaten Bereich verwendet werden. Die sicherheitstechnischen Anforderungen an einen Armlehnendrehstuhl für den gewerblichen Einsatz resultieren aus der DIN 68877. Weitere Vorschriften finden sich in der DIN SPEC 1133, der DIN 4550 und 4551 sowie der DIN EN 1335 und 1728.

9. Was ist der beste Bürostuhl für Kinder?

Mädchen sitzend auf Bürostuhl
Bürostuhl

Suchst du einen Bürostuhl für den Kinderschreibtisch, kannst du dich zwischen den kleineren Ausgaben der Drehstühle für Erwachsene und den Modellen entscheiden, welche den Stühlen in den Schulen ähnlich sind. Schulstühle gibt es genau wie Schultische für den Hausgebrauch auch als mitwachsende Varianten. Der klassische Schreibtischstuhl hat den Vorteil, dass hier eine Höhenverstellung der Sitzfläche stufenlos möglich ist. Die Schulstühle dagegen können nur in konstruktiv vorgegebenen Stufen mitwachsen.

Die Kippsicherheit ist beim Arbeitsstuhl für den Kinderschreibtisch besonders wichtig, denn die meisten Kinder sind sehr agil und nutzen den Arbeitsstuhl auch in unkonventionellen Sitzhaltungen. Deshalb stellt sich immer die Frage, ob Armlehnen ein nützliches Extra sind. Soll der Stuhl universell zum Einsatz kommen, ist der Griff zum Bürostuhl ohne Armlehnen empfehlenswert, denn darauf können sich deine Kinder problemlos auch quer oder verkehrtherum setzen.

Der optimale Kinder Bürostuhl besteht aus strapazierfähigem Material.

Grundsätzlich empfehlen sich für Kinder nur Schreibtischstühle, die aus einem strapazierfähigen Material bestehen. Die Sitzflächen, Rückenlehnen und Armlehnen sollten zumindest feucht abgewischt werden können, denn Kinder verschütten gern einmal klebrige Getränke oder fuchteln mit den Stiften so herum, dass sie mit den Bezügen in Kontakt kommen. Deshalb ein Tipp am Rande: Kauf deinen Kindern möglichst nur Filzstifte mit wasserlöslichen Farben!

10. Welche Alternativen zum klassischen Bürostuhl gibt es?

Gymnastikball im Büro
Bürostuhl

Du hast dir einen per Knopfdruck höhenverstellbaren Schreibtisch zugelegt? – Das ist eine sehr gute Investition in die Erhaltung deiner Gesundheit, denn das ermöglicht dir die Nutzung einiger Alternativen, mit denen du die Arbeitshaltung jederzeit ändern kannst. Ein Beispiel haben wir mit dem Stehhocker bereits benannt. Du kannst genauso aber einen Kniestuhl als Abwechslung bereithalten. Dabei sollte die obere Ebene individuell neigbar sein, denn dann ist es möglich, den Kniestuhl auch als Hocker zu verwenden. Eine Höhenverstellung für die Distanz zwischen den beiden gepolsterten Ebenen ist grundsätzlich unverzichtbar.

Möchtest du eine sehr preiswerte Abwechslung zum Bürostuhl, wirf einen Blick in die Palette der Fitnessgeräte. Dort findest du Gymnastikbälle. Sie sorgen für eine Entspannung der zur Wirbelsäule gehörenden Muskulatur, weil du auf ihnen auf und ab wippen kannst. Achte auf eine zu deiner Körpergröße passende Größenauswahl und eine gute Belastbarkeit. Der Sitzball ist nicht nur günstig, sondern kann multifunktional genutzt werden. Er ist also in mehrfacher Hinsicht eine gute Investition.

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist ebenfalls eine gute Investition.

Der Sattelstuhl ist sowohl gänzlich ohne Rückenlehne als auch mit einer nur etwa zehn Zentimeter hohen Rückenlehne erhältlich. Die Bezeichnung resultiert aus der einem Pferdesattel nachempfundenen Form. Sie ist vor allem dort gut geeignet, wo häufig die Position gewechselt werden muss. Das typische Beispiel ist der Zahnarzt, der vom Behandlungsstuhl zu seinen Instrumentenschränken und zurück rollen kann, ohne dabei aufstehen zu müssen.

11. Welche bekannten Hersteller für Bürostühle gibt es?

  • Wagner
  • Vitra
  • Sedus Stoll AG
  • Dauphin
  • HAG
  • Löffler
  • Schwerlast

Suchst du einen Drehstuhl mit Aluminiumrahmen und netzartiger Rückenlehne, bist du beim Wagner-Bürostuhl an einer guten Adresse. Das in Bayern beheimatete Unternehmen hat das Dondula-System entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Adapter zwischen dem Unterteil und der Sitzfläche, welches beim Wagner-Bürostuhl eine minimal bewegliche Verbindung schafft, die für einen Schutz der Wirbelsäule sorgt.

Beim Vitra-Bürostuhl triffst du dagegen auf Modelle mit einem ausgefallenen Design. Bei dem in Birsfelden in der Schweiz ansässigen Unternehmen bekommst du sieben Jahrzehnte Erfahrung inklusive. Außerdem hast du hier die Chance, dir passend zum Vitra-Bürostuhl auch andere Büromöbel kaufen zu können.

Der Sedus-Bürostuhl ist ein Produkt der im deutschen Waldshut-Tingen beheimateten Sedus Stoll AG. Dieses Unternehmen gibt es mittlerweile fast 150 Jahre. Bisherige Käufer der Sedus-Bürostühle bescheinigen den Produkten robuste Qualität. Hier kannst du dir auch Drehsessel für den Schreibtisch kaufen, die mit bis 200 Kilogramm belastet werden können.

Entscheidest du dich für einen Dauphin-Bürostuhl erhältst du ein Büromöbel, welches in Dresden hergestellt wurde. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Bürositzmöbeln mit ergonomischen Fähigkeiten spezialisiert, die auch hohe Ansprüche erfüllen. Im Jahr 2018 durften die Hersteller der Dauphin-Bürostühle ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Wünschst du dir für deinen Schreibtischstuhl ein ausgefallenes Design, empfiehlt sich die Suche nach einem HAG-Bürostuhl. Dieser Hersteller bietet dir vor allem Bürostühle ohne Armlehnen mit einer Sitzfläche in Sattelform. Auch bei der Suche nach einem Arbeitsstuhl mit Kopfstütze bist du beim HAG-Bürostuhl an der richtigen Adresse.

Diesen Wunsch kann dir auch der Löffler-Bürostuhl erfüllen. In diesem Sortiment dieses in Deutschland beheimateten Herstellers finden sich darüber hinaus Schwerlast-Drehstühle, die mit bis zu 175 Kilogramm belastet werden können. Bei diesen Modellen ist praktischerweise auch die Distanz der Armlehnen zur Sitzfläche individuell einstellbar.


Auf die Diwuli Wunschliste gepackt

Diwuli Wunschliste

Bürostuhl Tests, Infos und weitere Berichte aus dem Netz

Hier findest du Links zu weiteren Informationen über Bürostuhl. Egal ob Bürostuhl Tests, News, Videos oder Bildergalerien. Wir wünschen dir viel Spaß:

Ergonomisch sitzen: Tipps für den Bürostuhl   Quelle: www.karrierebibel.de

So finden Sie den perfekten Schreibtischstuhl   Quelle: www.impulse.de

Ratgeber Bürostuhl – worauf man achten sollte   Quelle: www.raumideen.org

Ein ergonomischer Bürostuhl für eine gesunde Haltung   Quelle: www.wallstreet-online.de

Esstisch
Die besten Esstische
im Vergleich

Gemütlich zusammensitzen beim Essen.

Lade dir jetzt die Diwuli App

Erstelle Wunschlisten für jeden Anlass und teile bequem deine Wünsche mit Freunden. Jetzt für Android oder iOS downloaden!

google play link


app store link

Diwuli App