Schwenkgrill Vergleich & Ratgeber 2018

Die 8 besten Schwenkgrills

im übersichtlichen Vergleich
Bild / Link
Modell
Preis
29,99 €
35,99 €
119,99 €
99,90 €
65,99 €
N/A
131,24 €
N/A
Grilltyp
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Dreibein-Schwenkgrill
Grillfläche
Ø 47 cm
Ø 50 cm
Ø 70 cm
Ø 70 cm
Ø 70 cm
Ø 50 cm
Ø 53 cm
Ø 65 cm
Material
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Stahl
Aluminium
Stahl
Aluminium
Aluminium
Farbe
schwarz
schwarz/silber
schwarz/silber
schwarz/silber
silber
schwarz/silber
schwarz/silber
schwarz/silber
Höhenverstellbar
Vorteile
  • fester Stand
  • hochwertiges Aluminium
  • Grillrost aus Edelstahl
  • Grillrost höhenverstellbar durch Kettenzug
  • Feuerwanne emailliert
  • Höhe leicht verstellbar
  • hitzebeständigem Thermolack
  • Feuerschale ist aus Stahl
  • Grillrost aus Edelstahl
  • einfaches auf- und abbauen
  • stabiles Material
  • fester Stand
  • Auf- und Abbau ohne Werkzeuge
  • Made in Germany
  • Grillrost aus vernickelten Rundstäben
  • einigungsfreundlich und pflegeleicht
  • emailierte Holzkohlenmulde
  • Reinigungsfreundlich und pflegeleicht
  • einfach zu reinigen
  • Kette mit Griff für einfache Handhabung
  • Feuerschale mit Standbeinen verschraubt
  • TÜV/GS und LGA geprüft
  • Verchromter Grillrost
  • Feuerschale mit 4kg Fassungsvermögen
Angebot
Zur Kleines Diwuli Logo Wunschliste
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
Diwuli Button
* Alle Preise sind inkl. MwSt und ggf. zzgl Versandkosten, Die Versandkostenfreie Lieferung gibt es bei Amazon ab 29 € Gesamtbestellwert. Eine zwischenzeitliche Änderung der Preise, Verfügbarkeit und Angaben sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die angezeigten Preise der Produkte prüfen wir bei Amazon.
Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks. Wenn du ein von uns empfohlenes Produkt kaufst erhalten wir eine Provision, die Kosten ändern sich für dich dadurch nicht. Unserere Ratgeber und tabellarischen Vergleiche sind nicht zu verwechseln mit einem Schwenkgrill Test, bei dem die Produkte händisch getestet wurden.

Bist du noch unentschlossen? :-)

Finde hier heraus welcher Schwenkgrill zu dir passt!    

Schwenkgrill-Ratgeber: Alles was du vor dem Kauf wissen musst

Das Grillen fällt mit einem Schwenkgrill besonders romantisch aus. Einen solchen Grill kannst du nämlich wahlweise mit Holzkohle oder mit Scheitholz betreiben. Unbehandelte Holzscheite verleihen dem Grillgut ein besonderes Aroma, was vor allem in den Ländern der Karibik sehr geschätzt wird. Du kannst also mit einem Schwenker-Grill gut auch beispielsweise eine typisch brasilianische Churrasco- oder Rodizio-Grillparty veranstalten und dir ein wenig Urlaubsfeeling in den Garten oder auf deine Terrasse holen. Dabei solltest du als „Grillmeister“ am besten im Gaucho-Kostüm auftreten. Dazu gehören knielange blaue Hosen, ein weißes Hemd, ein rotes Halstuch und ein schwarzer Hut.

Der Schwenkgrill hat einen sehr grundsätzlichen Vorteil. Bei den Dreibein-Schwenkgrills brauchst du lediglich das Gestell wegzunehmen, um in den Genuss der Romantik einer reinen Feuerschale zu kommen. Allein deshalb sollte die Feuerschale eigene Standfüße mitbringen. Auch bei den meisten Einbein-Schwenkgrills kannst du den Grillgalgen mit wenigen Handgriffen abmontieren, um die Feuerschale vollständig separat zu nutzen. Das spart dir das Geld für Doppelanschaffungen. Diese Einsparungen solltest du verwenden, um dir einen sehr hochwertigen und multifunktional einsetzbaren Schwenkgrill mit nützlichen Extras zu gönnen.

Grillen auf dem Schwenkgrill
Schwenkgrill

1. Was kennzeichnet einen Schwenkgrill?

Im Gegensatz zum Kugelgrill und zum traditionellen Holzkohlegrill liegt das Grillgitter nicht auf dem Gehäuse auf. Der Grillrost wird an Ketten aufgehängt und lässt sich mit einem Kettenzug nach dem Vorbild des Flaschenzugs von der Höhe her verändern. Das hat den Vorteil, dass du die Hitzeeinwirkung des Feuers auf das Grillgut sehr individuell regulieren kannst. Das heißt, du kannst auch sehr empfindliches Grillgut auf deinen neuen Schwenkgrill mit Kurbel oder einer anderen Art der Aufhängung und Höhenregulierung garen.

Die Aufhängung besteht aus eine Kette, die sich in drei Ketten teilt. Das verschafft dir die Chance, den Grillrost in kreisende Bewegungen zu versetzen. Zusätzlich sind Pendelbewegungen in alle Richtungen möglich. Dadurch wird die Wärme des Feuers sehr gleichmäßig auf das Grillgut verteilt. Ein echter Profi-Schwenkgrill bringt eine Arretierung für eine der Ketten mit. Sie erweist sich als nützlich, wenn du an der Aufhängung beispielsweise einen Gulaschkessel befestigen willst. Hier wäre eine freie Beweglichkeit beim Umrühren des Inhalts etwas hinderlich. Einen Tipp möchten wir dir dazu gleich an dieser Stelle geben. Wenn du dir einen Schwenkgrill mit Topf und Rost kaufst, achte bitte darauf, dass sowohl das Grillgitter als auch der Gulaschtopf aus Edelstahl bestehen.

2. Welche Gestellformen und Aufhängungen sind beim Schwenkgrill üblich?

Eine weit verbreitete Form ist der Dreibein-Schwenkgrill. Einfache Modelle bringen keine Feuerschale mit, sondern sie lassen sich mit jeder vorhandenen Feuerschale kombinieren. Der Dreibein-Schwenkgrill ist auch dann für dich optimal, wenn du beispielsweise auf einem Campingplatz oder am Strand direkt über einem Lagerfeuer grillen willst. Dieser Schwenker ist durch seinen geringen Platzbedarf und das klappbare Gestell für den mobilen Einsatz ideal.

Die zweite Bauform bringt einen Grillgalgen mit. Sie wird Galgen-Schwenkgrill oder Einbein-Schwenkgrill genannt. Der Grillgalgen wird bei den mobilen Varianten direkt an der Feuerschale befestigt, die ihrerseits auf drei Standfüßen ruht. Alternativ gibt es in dieser Kategorie Schwenkgrill mit Feuerschale auch Modelle, bei denen du den Grillgalgen abnehmen und beispielsweise an einer Wand oder den Standsäulen einer Pergola oder eines Pavillons befestigen kannst. Dann nutzt der Edelstahl-Schwenkgrill mit Feuerschale das gleiche Aufhängungsprinzip wie die hängenden Schaukelbänke und Sonnenschirme.

Der Einbein-Schwenkgrill mit dieser Bauform ist auch dann eine gute Wahl, wenn du deinen neuen Schwenkgrill mit Topf und Grillrost an einer steinernen Feuerschale oder über einer mit Natursteinen gefüllten Gabione betreiben möchtest. Dieser Aufbau beim Einbein-Schwenkgrill wird übrigens von einigen Herstellern als Komplettset angeboten.

3. Schwenkgrill kaufen: Welche besonderen Bauformen gibt es?

Glücklicherweise musst du dich bei einigen Modellen nicht entscheiden, ob du einen Schwenkgrill oder Kugelgrill kaufen solltest. Zu so manchem Schwenkgrill mit Kessel und Feuerschale gibt es als serienmäßigen Lieferbestandteil oder als optionales Schwenkgrill-Zubehör einen Deckel, mit welchem du aus dem halboffenen Schwenkgrill einen rundherum geschlossenen Kugelgrill machen kannst. Solche Modelle bringen eine stark gerundete Feuerschale mit. Sie sind hauptsächlich in der Kategorie Einbein-Schwenkgrill anzutreffen.

Bei den Einbein-Schwenkgrills besitzt die Feuerschale in der Regel einen flachen Boden. Hier ist es wichtig, dass du dir das Gehäuse der Feuerschale und das Grillgitter genauer anschaust. Gibt es Auflagen für das Grillgitter, kann ein solcher großer Schwenkgrill nämlich alternativ auch als klassischer Standgrill betrieben werden. Damit bist du auf alle Wünsche und Ansprüche bestens vorbereitet.

Eine weitere Besonderheit ist der Holzkohle-Schwenkgrill, der als Einbein-Schwenkgrill eine Ablage unter der Feuerschale mitbringt. Auf diese Weise hast du dein Grillbesteck und anderes Zubehör immer griffbereit, ohne dass du ein zusätzliches Tischchen aufstellen musst. Solche Varianten sind sowohl mit Kurbel für den Schwenkgrill als auch mit einem Handgriff für den Flaschenzugmechanismus zur Höhenverstellung erhältlich. Beim Dreibein-Schwenkgrill bringen einige Modelle schwungvolle Haken am oberen Ende der Standbeine mit. Auch das ist praktisch, weil du dort deine Grillzange oder Grillgabel einhängen kannst.

4. Worauf solltest du bei der Auswahl deines Schwenkgrills noch achten?

Beim Grillrost für den Schwenkgrill kannst du aus sehr unterschiedlichen Größen der Grillfläche wählen. Der Einstieg ist bei einer kleinen Feuerschale mit Schwenkgrill ab einem Durchmesser von knapp 50 Zentimetern möglich. Bei einem guten Edelstahl-Schwenkgrill kannst du als optionales Zubehör deutlich größere Grillgitter kaufen. Ein bester Schwenkgrill in Dreibein-Bauweise lässt sogar den Einsatz von Grillgittern mit 70 oder 80 Zentimetern Durchmesser zu. Wo das möglich ist, hängt immer direkt vom maximalen Winkel der Standfüße ab. Natürlich spielt auch der Durchmesser der Hitzequelle eine wichtige Rolle, wenn du dir einen Schwenkgrill für die Feuerschale kaufen möchtest, welche bereits deinen Garten oder deine Terrasse ziert.

Soll es ein Schwenkgrill mit Kessel sein, kannst du dich zwischen dem emaillierten Gulaschkessel und dem Gulaschtopf aus Edelstahl entscheiden. Edelstahl ist immer das robustere und langlebigere Material, welches dir die Reinigung einfach macht. Der Suppentopf für den Schwenkgrill sollte immer einen Deckel mitbringen, denn damit kannst du den Garvorgang beschleunigen und das Aroma im Topf und in den Speisen halten.

Der Schwenkgrill mit Topf hat einen grundsätzlichen Vorteil, denn er lässt sich als universelle und von einem Stromanschluss unabhängige Kochgelegenheit beim Camping und in einem Kleingarten verwenden. Damit hast du auch im Winterhalbjahr Spaß, denn nichts und niemand hindert dich daran, den Gulaschkessel als Glühweintopf zu nutzen. Damit ist diese Art Grill für die mobile Feuerschale eine gute Ergänzung für „fliegende Händler“, die im Advent Bratwürste, Steaks und heißen Punsch auf den Weihnachtsmärken anbieten möchten.

5. Schau beim Schwenkgrill unbedingt auf einige Qualitätsmerkmale!

Beim Dreibein-Schwenkgrill sind Standfüße mit Teleskoptechnik eine gute Wahl. Sie ermöglichen dir nicht nur eine individuelle Höhenanpassung des gesamten Gestells, sondern du kannst damit auch kleine Unebenheiten im Boden ausgleichen. Insgesamt sollten die Gestelle sehr stabil sein, denn ein komplett gefüllter Gulaschtopf kann ein ordentliches Gewicht auf die Waage bringen. Bedenke bitte, dass bei vielen Dreibein-Schwenkgrills das Gestell auch das Gewicht der Feuerschale samt dem darin befindlichen Brennmaterial tragen muss. Allein schon deshalb ist der Griff zu einem Modell mit einer Feuerschale mit eigenen Standfüßen lohnenswert. Diese Bauweise ist auch deutlich sicherer, weil keine glühenden Holzkohle- oder Holzstücke herausrollen können, falls starker Wind oder ein angetrunkener Partygast versehentlich das Gestell umschubsen, an welchem das Grillgitter aufgehängt ist.

Willst du deinen Schwenkgrill mobil verwenden, spielen das Gewicht und der Platzbedarf beim Transport eine wichtige Rolle. Achte deshalb bei den Einbein-Schwenkgrills auf einen mehrteiligen und zusammensteckbaren Grillgalgen und beim Dreibein-Schwenkgrill auf Standfüße mit Teleskoptechnik. Auch die Füße der Feuerschale sollten möglichst mit wenigen Handgriffen abgenommen werden können. Aluminiumgestelle sind sehr leicht, aber wenig stabil. Edelstahl ist immer die bessere Wahl, selbst wenn diese Modelle etwas schwerer sind. Diesen kleinen Nachteil solltest du zu Gunsten deiner Sicherheit und der Langlebigkeit deines Schwenkgrills mit Feuerschale in Kauf nehmen.

6. Welches Zubehör benötigst du für deinen Schwenkgrill?

Als Verbrauchsmaterial kommen sowohl Holzkohle als auch Holzkohlebriketts und kleine Holzscheite in Frage. Bitte verwende dort keine Holzstücke als Brennholz, die mit irgendwelchen Chemikalien behandelt wurden. Bei der Verbrennung werden Schadstoffe frei. Sie werden an die Umgebungsluft abgegeben und können sich auch am Grillgut anlagern. In beiden Fällen ist deine Gesundheit in Gefahr.

Für eine effiziente Reinigung brauchst du eine Grillbürste. Bei einem Grillgitter aus Edelstahl greifst du am besten zu einer Drahtbürste. Auch die Feuerschale muss regelmäßig von Asche und Anlagerungen befreit werden. Dazu eignet sich ein Handfeger mit festen Borsten. Hartnäckige Anlagerungen kannst du mit einem Stück Holz entfernen. Spachteln und ähnliche Werkzeuge solltest du dafür nicht verwenden.

Die Feuerschale ist bei einigen Modellen im Lieferumfang nicht enthalten. Das verschafft dir die Chance, den Grill mit einer Feuerschale deiner Wahl zu ergänzen. Achte dabei unbedingt auf eine optimale Größe. In der Kategorie Zubehör für den Schwenkgrill finden sich Grillbestecke, Grillschürzen und Grillhandschuhe. Sie erhöhen die Sicherheit beim Grillen. Fischbräter Grillplatten oder Grillschalen brauchst du, wenn du besonders empfindliches Grillgut garen willst.

7. Welche Schwenkgrill-Hersteller bieten dir eine gute Qualität?

Der Landmann-Schwenkgrill bietet dir die Wahl zwischen dem Galgengrill und dem Dreibein-Grill. Dort findest du auch sehr hochwertige Edelstahl-Schwenkgrills. Die weltberühmte Qualität „Made in Germany“ gibt es inklusive, denn die Schwenkgrills von Landmann werden in der Nähe von Bremen gebaut. Dieser Hersteller bietet dir außerdem eine große Palette an Zubehör, zu dem auch Grillpfannen gehören.

Kaufst du einen Libatherm-Schwenkgrill, stammt dein Produkt aus dem deutschen Bad Iburg. Dieser Hersteller hat einen entscheidenden Vorteil, denn als Privatkunde bekommst du auf deinen Schwenkgrill eine besonders lange Garantie. Bei Libatherm wirst du übrigens auch fündig, wenn du einen Schwenkgrill mit fest verschweißter Reeling an der Feuerschale suchst.

Die Ricon-Schwenkgrills entstehen in Cunewalde in der Nähe von Bautzen. Den Großteil des Portfolios von Ricon machen Dreibein-Schwenkgrills aus. Beim Ricon-Schwenkgrill triffst du bei einigen Modellen auf sehr ausgefallene Designs. Ein Beispiel ist ein Schwenkgrill, bei welchem die Feuerschale in Schubkarrenform gestaltet wurde.

Beim Weber-Schwenkgrill werden die Liebhaber rustikaler Designs fündig. Dieser Hersteller bietet beispielsweise Dreibein-Schwenkgrills mit Feuerschale in Chromoptik an. Allerdings musst du beim Weber-Schwenkgrill in Retro-Optik auf Komfortmerkmale wie die Teleskoptechnik in den Standfüßen verzichten.


Auf die Diwuli Wunschliste gepackt

Diwuli Wunschliste

Schwenkgrill Infos und weitere Berichte aus dem Netz

Hier findest du Links zu weiteren Informationen über Schwenkgrills. Egal ob Schwenkgrill Tests, News, Videos oder Bildergalerien. Wir wünschen dir viel Spaß:

Dokumente schreddern leicht gemacht   Quelle: www.computerbild.de

Gasgrill
Die besten Gasgrills
im Vergleich

Für ein gleichmäßiges Grillergebnis.

Holzkohlegrill
Die besten Holzkohlegrills
im Vergleich

Für jede Grillspeiße optimal.

Kugelgrill
Die besten Kugelgrills
im Vergleich

Der perfekte Grill-Allrounder.

Lotusgrill
Die besten TV-Lowboards
im Vergleich

Grillen auf dem Balkon.

Smoker
Die besten Smoker
im Vergleich

Grillen und Räuchern mit dem Smoker.

Lade dir jetzt die Diwuli App

Erstelle Wunschlisten für jeden Anlass und teile bequem deine Wünsche mit Freunden. Jetzt für Android oder iOS downloaden!

google play link


app store link

Diwuli App